Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorsicht ist besser als Nachsicht
#76
(16-11-2015, 17:53)meiloheilo schrieb:  Aber ne Frau in meinem Alter oder sogar älter.... ne lass mal, die wenigsten sehen in dem Alter noch annehmbar aus...

Und genau das ist der Punkt, wenn es dann doch zur Familiengründung kommt: Mit ziemlicher Sicherheit verdient die 5 bis 10 Jahre jüngere Partnerin deutlich weniger als man selbst, selbst wenn sie eine vergleichbare Ausbildung hat.

Weil man sich aber an Geld schnell gewöhnt, sieht man eine gleichwertige Betreuung des gemeinsamen Kindes (wenn es denn soweit kommt) als wirtschaftlich schwachsinnig an. Viel besser ist es da doch, wenn sie, da sie ja weniger verdient, beim Kind daheim bleibt und man selbst schafft die Kohle ran. Also wieder klassiche Rollenverteilung: Kind wird von Mutter betreut, Vater macht Karriere.

Große Preisfrage: Wem werden in so einer Konstellation nach einer Trennung das Kind/die Kinder zugesprochen und wer wird Besuchselternteil und Unterhaltszahler?
Zitieren
#77
Wir reden ja nicht über einen Altersunteschied von 5 Jahren +/-. Das ist ja schon eher der Normalfall als die Ausnahme.

Aber es gibt einige hier, die sehr gerne, sehr laut und sehr schmierig, muss man leider sagen, wie selbstverständlich davon ausgehen, dass die Frau mind. 15-20 Jahre jünger sein muss und daneben noch einen astreinen Körper haben muss, dann soll sie als kleines dummchen am besten noch grinsend in der Ecke sitzen und die Klappe halten.

Und dafür müssen alte Säcke nun einmal in die Tasche greifen. Das ist nun einmal sozusagen ein Naturgesetz. Wer überzogene Ansprüche hat muss auch überzogene Ansprüche, hilfsweise mit sehr viel Geld, erfüllen. Vor allem dann wenn man nicht mehr als Geld zu bieten hat.

Da braucht man auch nicht durch Foren und Blogs zu ziehen und sich darüber beschweren oder das der gesammten Weiblichkeit als Defizit anlasten.

Wenn mich eine 19-jährige anbaggern würde, dann würde in mir ziemlich zügig die Frage aufkeimen, was in aller Welt die von mir will oder was in aller Welt bei der schief gelaufen ist.
Zitieren
#78
ein frisches Pfläumchen verdorren lassen ?
aber du siehst doch gar nicht soo alt aus notoricus ?!
zudem hast du noch reichlich Energie und bist daher sehr sexy  Smile
Zitieren
#79
Eigentlich wollte ich das nicht vertiefen, aber -

eine junge, knackige ist auch nicht teurer als ein abgerittener Gaul, um mal Dino`s Terminologie zu verwenden.

Ausser in der Liebe ist die Frau langweilig, sagte schon Albert Camus.

Wenn Mann sich also ein Weibchen hält fürs Plaisier (und für was anderes braucht keiner eine Frau), dann darf die durchaus sexy sein. Geld kostet sie sowieso. Auto kostet auch Geld, Urlaubsreisen auch.

Es kommt einfach nur darauf an, als Mann die Kontrolle darüber zu behalten, wann wieviel Geld an wen geht. Das geht am Sichersten, wenn man kein Kind in die Welt setzt.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#80
(16-11-2015, 19:11)the notorious iglu schrieb: [...]dass die Frau mind. 15-20 Jahre jünger sein muss und daneben noch einen astreinen Körper haben muss, dann soll sie als kleines dummchen am besten noch grinsend in der Ecke sitzen und die Klappe halten.

@Austriake
Ich wollt's jetzt eigentlich auch nicht vertiefen, aber...

15 bis 20 Jahre jünger ist ein bisschen übertrieben, aber deutlich jünger auf jeden Fall. Ein sexy Körper - blond, 50kg auf 170 cm verteilt - auch, stets freundlich, süß und dumm grinsend in der Ecke sitzend mit geschlossener Klappe und nur auf Zuruf aktiv ist sozusagen meine Traumfrau. Ich bin ja auch ein Traummann bei 195 cm und 130 kg. Zum Kochen und diversen anderen Aktivitäten möchte ich eine Frau allerdings nicht erst ermutigen müssen. Komischerweise sind meine Brüder mit solchen Frauen seit vielen Jahren überglücklich liiert und alles läuft super. Nur bei mir klappt's nicht. Allerdings sind meine Brüder auch Typen, die ihre Frau nicht überbewerten sondern realistisch einschätzen, ich hingegen stelle mir eine Beziehung immer zu romantisch vor und behandle Frauen viel zu gut.

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#81
Dann frag sie doch, ob ihr Geheimnis nur "Realismus" heisst oder auch was Anderes. Solche Geheimnisse passen in einen Thread "Vorsicht ist besser als Nachsicht".
Zitieren
#82
Wir werden es nicht versäumen, dir bei deinem nächsten betreuten Umgang, bei der nächsten Trennungskatastrophe oder beim nächsten Umgangsboykott dein Beuteschema unter die Nase zu reiben, mein Lieber.Tongue

Das eine hat nämlich auch durchaus etwas mit dem anderen zu tun.

Ansonsten, wenn die Prämisse schon falsch ist, kann der Rest auch nicht richtig sein. Das der Mechaniker aus der Zone das nicht kapiert, ist bedauerlich. Einigen hier hätte ich allerdings mehr zugetraut.

Ich persönlich bin noch nie auf den Gedanken gekommen, Frauen zu kaufen, durchzufüttern, auszuhalten oder Ähnliches. Ich habe in meinem Leben vielleicht zwei Drinks ausgegeben. Ansonsten investieren die Leute immer wesentlich mehr in mich, als ich in sie. Ich glaube die eine hat mir das zum SChluss auch irgendwie Übel genommen.Big Grin Vielleicht macht ihr auch einfach irgendetwas falsch.

Und dieses Falsch wurde hier schon hinlänglich durchgekaut. Einfach einmal auf Augenhöhe suchen.

Wenn man meint Frauen kaufen zu müssen - und das kann man, gar keine Frage - dann wird es eben teuer. Und dann braucht man hinterher nicht zu weinen, dass es teuer ist.

Soo alt bin ich nicht @pudding, aber für eine 19-Jährige bin ich eben in der Alten-Sack-Kategorie. Da sollte man sich nichts vormachen. Ich bin jetzt der Mensch, über den ich mich früher lustig gemacht hätte. Auch das muss man mal ganz offen so sagen.Big Grin
Wenn man trotzdem mal die Gelegenheit hat ins Pfläumchen zu beißen ist es ja schön. Tragfähig dürfte das wohl nicht sein.
Zitieren
#83
(18-11-2015, 13:32)p__ schrieb: Dann frag sie doch, ob ihr Geheimnis nur "Realismus" heisst oder auch was Anderes. Solche Geheimnisse passen in einen Thread "Vorsicht ist besser als Nachsicht".

Das Geheimnis ist leicht zu lüften. Meine Brüder, die ich im Übrigen sehr liebe, sind im Gegensatz zu mir reine Egoisten und haben kein Helfersyndrom. Sie würden eine Frau, die ihnen vorjammert oder selbst kein eigenes gutes Einkommen hat, niemals heiraten. Weiterhin hat bis dato keiner meiner Brüder, die alle älter sind wie ich, eine seiner Ehefrauen zur Mutter gemacht, stattdessen genißen sie lieber Urlaube und Hobbies. Ich hingegen bin als Nachzügler, dessen Erziehung mit übertrieben viel Liebe seitens Vater und Mutter ablief, - sagen wird der Einfachheit halber - ein bisschen defizitärer was die Partnerwahl anbelangt Smile

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#84
Als etwas Verstand und keine Zeugung. Bekannt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste