Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Unterhaltszahlungen machen auch Politiker arm
#1
"Christian (Wulff - die Red.) verdiente damals um die 13.500 Euro brutto, doch nach allen Steuerabzügen plus den Unterhaltsverpflichtungen (...) blieben unterm Strich nur an die 3500 Euro netto."

http://www.das-maennermagazin.com/blog/c...ht-leisten
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#2
PR-Expertin...

Da lachen ja die Hühner. Bin gespannt, wieviele Blöde dieses Buch kaufen...
Zitieren
#3
wulffi hat sich selbst schon dumm genug angestellt, aber seine alte gibt ihm nun noch öffentlich den rest. ich wette 100 gegen 1, dass sie ihn in den nächsten fünf jahren wegen unüberbrückbarer differenzen sitzen lassen wird. dann ist wulffi doppel gerupft. von seinen 13.500 brutto wird dann vermutlich nur noch 1.500 für ihn übrig bleiben.

also manchmal hat das deutsche unterhaltsrecht doch was für sich Smile
Zitieren
#4
Christian Wulff drückt 50% ab. Das sind so um die 3.000,- €, wenn gar noch mehr. Seine Ex wird ihn nun verklagen, denn sein Einkommen ist durch die Pension als Bundespräsident gestiegen. Lustig wird es in der Tat, wenn die treusorgende Bettina den Hasenfuss macht und ebenso Kasse macht. Da wird der Wulff aber blöd schauen, aber leider nicht zu den Antifeministen überlaufen. Schade eigentlich!
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#5
aus den 13500 brutto wurden jetzt ja durch den "Ehrensold" 199'000 / 12 = 16500 Euro brutto monatlich.

Wiki - Ehrensold - Koehler verzichtet

Auf den Ehrensold verzichten, so wie Koehler, wird sich Wulff wohl kaum leisten koennen.

Ist aber ein schoenes Beispiel, wie dick sich s.g. "gut ausgebildete", emanzipierte Frauen waehrend und nach der Ehe unterhalten lassen..

Falls ihr Buch wider Erwarten nun doch der Knaller wird, sollte sich Wulff schleunigst trennen - dann bekommt er naemlich Trennungsunterhalt von ihr (ja, auch solche Faelle soll's geben)..
Zitieren
#6
wenn wulff auf den ehrensold verzichtet hätte, wäre der bestimmt fiktiv angerechnet wordenBig Grin

jetzt wissen wir auch, warum das ganze theater veranstaltet wurde.
Zitieren
#7
(17-09-2012, 10:10)iglu schrieb: wenn wulff auf den ehrensold verzichtet hätte, wäre der bestimmt fiktiv angerechnet wordenBig Grin

jetzt wissen wir auch, warum das ganze theater veranstaltet wurde.
Dann soll der Wulff das doch einfach öffentlich sagen. Warum tut er es nicht?
Zitieren
#8
der gute hans eichel klagt sich ja seit geraumer zeit wegen ein "paar kröten" den [Unterschreitung des Mindestniveaus] ab.

ob der wohl auch ne ex im nacken hat?
Zitieren
#9
(16-09-2012, 16:43)Clint Eastwood schrieb: Bin gespannt, wieviele Blöde dieses Buch kaufen...
Offensichtlich gibt's genug Bekloppte...
Zitieren
#10
(18-09-2012, 10:13)mischka schrieb:
(16-09-2012, 16:43)Clint Eastwood schrieb: Bin gespannt, wieviele Blöde dieses Buch kaufen...
Offensichtlich gibt's genug Bekloppte...

offensichtlich sterben die Blöden nicht aus.. q.e.d.
Zitieren
#11
Vielleicht macht Wulffi dann auch den Möllemann ?

[Bild: e4vbmbqs.jpg]
neuleben
----------------
Nur noch geringe, keine staatliche Rente ? Dann braucht Deutschland auch keine Kinder mehr, BASTA !
Zitieren
#12
das wäre aus der sicht von bett-tina natürlich eine elegante lösung. der störende mann ist weg, aber die witwenrente bleibt schön bei ihr Smile
Zitieren
#13
Für Witwenrente ist sie noch zu jung..
Zitieren
#14
ok, die paar jahre bis sie 45 ist, muss sie noch rumkriegen. da sie von 1973 ist, kann ab 2018 schon die große witwenrente bezogen werden. das ableben des ehemannes muss versicherungstechnisch natürlich entsprechend terminiert werden Smile
Zitieren
#15
Ach was, Bett-tina ist doch dann Beamtenwitwe.
Da gibt es nicht erst wie bei den Rentnern Witwenrente erst ab 45.
Bett-tina ist also nicht zu jung, sie hat auf das Witwengeld sofort Anspruch und zwar in voller Höhe.
Von wegen, das verschärfte Rentenrecht ist bei Beamten übernommen worden, nur im Traum und in der Theorie !
neuleben
----------------
Nur noch geringe, keine staatliche Rente ? Dann braucht Deutschland auch keine Kinder mehr, BASTA !
Zitieren
#16
Vierstelligen Unterhalt für Bettina Wulff und das nach über zwei Jahren Trennungszeit.
Plus Kindesunterhalt.
http://www.vip.de/cms/christian-und-bett...52323.html
Zitieren
#17
... ganz offensichtlich, die Bettina ist ein gerissenes Luder ... .

Christian hat sich aber auch recht ungeschickt verhalten. Das mag aber auch damit zusammenhängen, dass bei wertkonservativen Menschen das klassische Rollenbild viel zu verhaftet ist. Da wird ohne eigenen Widerstand das Kind der Mutter überlassen statt auf einem Wechselmodell zu bestehen.

Der Mann hatte einfach die falschen Berater. Der hätte den Link zu diesem Forum benötigt!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#18
Bei dem Mann liegt noch mehr im Argen. Wertkonservativ ist weder er und seine zerrüttete Herkunftsfamilie schon mal überhaupt nicht. Wäre er es, wäre er 2006 nicht von Frau und Kind zu einer viel Jüngeren abgehauen, mit der dann bereits 2008 Nachwuchs in der Wiege lag und es eine Heirat gab.

Der Herr ist ausserdem Jurist und Anwalt. Erstens hätte er über die rechtlichen Folgen von Heirat Bescheid wissen müssen, zweitens hat er es bereits selber mehrfach erlebt, drittens sind Juristen nicht wertkonservativ, sondern unehrenhafte blinde Selbstbereicherer quer durch alle opportunistisch vorgeschützten Werte hindurch - nicht anderes zeigt sein Lebenslauf.
Zitieren
#19
Diese Bettina muss ja eine unglaubliche Granate im Bett sein-

der Wulff ist rückfällig geworden.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#20
Ist jedenfalls viel billiger so. Und vielleicht hat die liebe, mittlerweile Ü40-Betty festgestellt, dass mittlerweile selbst mit Geld und guten Worten neue Bettwärmer nicht mehr Schlange stehen.
Zitieren
#21
(07-05-2015, 21:08)p__ schrieb: mittlerweile Ü40-Betty festgestellt, dass mittlerweile selbst mit Geld und guten Worten neue Bettwärmer nicht mehr Schlange stehen.
Sei nicht so negativ eingestellt! Es soll Frauen/Mutter/Emanzen geben, die den Wert einer Familie erst später erkennen.
:-)
Zitieren
#22
(07-05-2015, 20:58)Austriake schrieb: Diese Bettina muss ja eine unglaubliche Granate im Bett sein-

der Wulff ist rückfällig geworden.

Mir fällt dafür auch keine andere Erklärung ein... Big Grin
Zitieren
#23
(07-05-2015, 20:58)Austriake schrieb: Diese Bettina muss ja eine unglaubliche Granate im Bett sein-

der Wulff ist rückfällig geworden.

Hab ich was verpasst?

Sagt nicht die sind wieder zusammen.

Edit: Tatsache, grad mal die Suchmaschine meines Vertrauens bemüht.

Naja Exback kann gut gehen. Mal abwarten was draus wird. Meinen Segen haben sie.

Und Kinder gibt's ja auch und die freuen sich sicherlich darüber, dass Mama und Papa wieder zusammen sind.
Zitieren
#24
Jetzt ist es für Wulfi aber höchste Zeit einen Ehevertrag zu basteln.

Die gerissene Bettina wird vermutlich vom Lover entsorgt worden sein. Mann lernt dazu ... .

Wäre für mich ne gruselige Vorstellung, mit der Ex wieder zusammen ... dann lieber Gulag!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#25
"Meine Frau ist eine Vegetarierin, weshalb ich mittlerweile in gewisser Weise auch einer bin."
- Pulp Fiction

Er ist ihr hörig.

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste