Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Umgangserweiterung, Umgangsvereinbarung eingereicht, Mutter dreht durch
#26
(31-08-2014, 22:30)zeitgenosse schrieb: Wenn sie dir wirklich wohlgesonnen ist, hat sie da überhaupt nichts dagegen ...

nicht vergessen sie zum Schluss das Protokoll auch unterschreiben zu lassen... Smile
Zitieren
#27
Ich dachte ich lade ein Fernsehteam ein. Mit der richtigen Ausleuchtung, kann man sich auch besser verstehen. Wink
Habe schon verstanden.
Zitieren
#28
Hast du wenigstens beantragt den Umgang dahingehend zu erweitern, dass deine Tochter Ferienzeiten bei dir verbringt?
Zitieren
#29
at iglu

Wieso "wenigstens"?
Zitieren
#30
iglu hat wieder zu viel mit Kora auf Wildflecken gespielt Smile

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#31
@Iglu: Habe den "Standard" beantragt. Jedes 2. Wochenende, hälftige Ferien und Feiertage im Wechsel.
Zitieren
#32
Jedenfalls würde ich mich natürlich und freundlich geben und kein schlechtes Wort über die Mutter deines Kindes verlieren. Aber das weißt Du eh alles.

Wer so schreiben kann wie Du HansWurst, versteht sich auch verbal adäquat auszudrücken.

Ich mache mir bei Dir keine Sorgen.

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#33
Das heißt, du hast beantragt deine sechsjährige Tochter jedes zweite Wochenende 14 Stunden ins Auto setzen zu wollen? Sehe ich das richtig?
Zitieren
#34
(11-08-2014, 21:40)HansWurst schrieb: Nur zur Info: Umgänge finden immer im Haus meiner Eltern statt, die Wohnen in der Region.

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#35
(02-09-2014, 08:59)raid schrieb:
(11-08-2014, 21:40)HansWurst schrieb: Nur zur Info: Umgänge finden immer im Haus meiner Eltern statt, die Wohnen in der Region.

Genau. Im gleichen Zuge kann das Kind dann den Umgang mit den Großeltern wahrnehmen, wobei hier natürlich der Fokus auf dem Umgang mit dem Vater liegt.
Zitieren
#36
Aha, und wer ist der Vater?
Zitieren
#37
(02-09-2014, 21:37)the notorious iglu schrieb: Aha, und wer ist der Vater?
In der Regel derjenige, der für Umgang klagen muss.
Zitieren
#38
(11-08-2014, 20:49)michxo schrieb: Ja, das macht alles Sinn.
Ist hier auch einer dabei wo die Ordnungsmittel gegen die Mutter angewand wurden?

Jep, allerdings.
Dank Hilfe aus dem Forum war alles genau richtig eingestielt (während der Umgangsverhadlung auf Androhung von Ordnungsmitteln bestanden usw.), und die asoziale Hartz IV-Tante hat im ersten Anlauf ein Ordnungsgeld in Höhe von 300 € + Gerichtskosten (hatte ich dezidiert beantragt) + eigene Anwaltskosten aufgebrummt bekommen. Big Grin Danke noch mal, Jungs!
Zitieren
#39
Wie ging eigentlich die Verhandlung aus?

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#40
(14-01-2015, 14:31)raid schrieb: Wie ging eigentlich die Verhandlung aus?

So, nach langer Zeit, viel Stress auf der Arbeit und einer langen Umgangsklage bin ich wieder online.
In den nächsten Tagen formuliere ich mal einige Zeilen zu dem hier diskutierten Verfahren.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kleine Tochter berichtet von Schlägen auf den Kopf durch die Mutter cx404 8 943 20-08-2016, 11:32
Letzter Beitrag: Bruno
  Umgangserweiterung wurde ja abgelehnt ... Ibykus 10 2.993 09-12-2011, 17:46
Letzter Beitrag: blue
  Abschiebung durch Mutter sorglos 1 1.399 13-10-2010, 01:53
Letzter Beitrag: bubble

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste