Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Krieg um Kinder - Wenn die Familie zerbricht
#51
köstlich wie sichtlich unangenehm es dieser Richterin war neben ihm sitzen zu müssen. Und die betretenen Blicke dieser Schrowange erst... Big Grin
Und dann dieses entrüstete Gedöns des Rests, das war klasse.

Aber mal richtig zuhören, das war dann dann doch zu viel für diese Büchsen.
Seinen Blog haben alle gelesen scheint mir. Mit Ausnahme des anderen Typen.

LD war gut, immer lächeln, top Smile
Zitieren
#52
Habe nur die letzten 20 Minuten gesehen - keine Minute länger wie nötig, dieses teuer zwangsbezahlte Medium erzeugt nur Brechreichz bei mir. Allerdings hat das gereicht, um nach den ersten Sätzen der gepuderten Ex-Familienrichterin immer dann den Ton abzudrehen, wenn die den Mund aufgemacht hat. Diesem altbekannten verdrehenden und verlogenen Dummschwatz höre ich in diesem Leben nicht mehr zu, schon gar nicht von Juristen.

Aber am schönsten war, wie sie sich neben Schmuddelkind Detlef im Sessel gewunden hat. Einer Richterin zehn unangenehme Minuten zu bescheren ist eine Stufe extra ins Himelreich :-)
Zitieren
#53
Sehr schön, wie den Damen die Gesichter entglitten sind. Schnell wurde ihre Gesinnungshaltung deutlich. Sorgerecht ist unwichtig, wie die Richterin a.D. meint, es ginge ja nur um wichtige Entscheidungen wie Religion und Schule. Alter Schwede, dafür, dass das so unwichtig ist, kleben die Damen doch sehr daran und bieten alles auf, den Status Quo zu verteidigen.

Aber durchaus sehenswert der Auftritt von Dino.
Zitieren
#54
Sorgerecht sei unwichtig! Gröhl! Ja potztausend, wieso schliesst ihr Väter denn davon aus, wenns doch eh nicht wichtig ist?
Zitieren
#55
Am verlogensten fand ich die Richterin, am dümmsten die Curtis. Die Curtis wirkte irgendwie gestört. Die geläuterte Mutter wurde für ihren Sinneswandel gefeiert. Der Sinneswandel hat aber 6 Jahre gedauert. Der Vater dessen Kinder entführt wurde entfremdet jetzt die Mutter.
Die haben Detlef tatsächlich nicht zugehört. Der will kein Unterhalt zahlen. Da war egal was der sagt warum und wieso.
Zitieren
#56
Naja, das ist ja immer das widerliche, Leuten zuhören zu müssen, die etwas verteidigen, was sie selbst nicht glauben, weil sie es besser wissen.
Zitieren
#57
In der Kürze war nicht mehr drin, aber ich konnte meinen Standpunkt besser als bisher vermitteln. Wenn man alleine gegen die Meute antritt, ist es immer schwer
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#58
Gut gemacht Leutnant!
Mann oh mann, mir blieb auch die Spucke weg, als die Ex-Richterin (ist die gefeuert worden, dachte, das sei ein Job auf Lebenszeit??) meinte, das Sorgerecht sei ja gar nicht wichtig, es geht um "Ausflüge machen"...mein Gott, die glaubt das selber, oder??

Die Curtis ist gestört...die Geläuterte ist auch nich viel heller...war echt ne glänzende Runde!

Denk ich an D in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht!
Zitieren
#59
Die Sorgerechtseinlassung von JS war für mich persönlich der Höhepunkt der Dämlichkeit: Wäre ich nicht daran gekommen, wäre mein Sohn immer noch ungeschützt in den Händen einer Mutter, die ihr eigenes Leben nicht mehr auf die Reihe kriegt...

Über Kindeswohl zu labern, ohne begriffen zu haben, dass im Zweifel nur die geS ein Kind schützen kann...
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#60
Da wurde Dino auch noch vorgeworfen er hätte nicht ums Sorgerecht gekämpft. Die Leute sind völlig inkompetent und ahnungslos wenn die meinen er hätte gegen den Willen der Mutter bei 500 km auch nur geringste Chance gehabt.
Was für eine sinnlose Diskussion.
Zitieren
#61
Thema kein gemeinsames Sorgerecht bei Unehelichen, "ach 2005 war das ja noch so!"

Komisch, wie ich erhören konnte, hat LD mindestens 2mal versucht, gegen zu argumentieren, das es auch HEUTE, trotz der Änderungen von 2009, immer noch der Fall ist. Und noch immer genauso gehandhabt wird, bis auf wenige Ausnahmen, wo die Väter es inne halten mittlerweile.

Das man logischerweise auf dem miesen Klischee herumreiten wollte, das war mir von Anfang an schon klar, aber das Frau Curtis meinte, sie empfände es als unmöglich, beinahe unverschämt, das LD da die ganze Zeit noch dabei lächelnd sitzen würde, das grenzte schon an eine Unterstellung, wenn nicht gar unverblümte Beleidigung.

Jedenfalls zeigt auch die Aussage der Frau Curtis: "woher sie es denn auch anders wissen solle!", das diese Problematik mit dem Alleinerziehenden-Status (oder auch Mein Bauch-mein Kind-mein Eigentum) von Generation zu Generation weitergegeben wird. Die Mütter haben es den Kindern (überwiegend Töchtern vorgelebt), die Töchter praktizieren es letztendlich bewusst oder unbewusst genauso weiter bei ihren Kindern.

Ein recht magerer Entschuldigungsversuch, sich als heutige Mutter für seine Handlungsweise zu rechtfertigen oder gar zu entschuldigen!
"Tempus Fugit - Amor Manet"
Zitieren
#62
Die Sendung zeigte das, was dabei auch rauskommen sollte. Ein Mann der keinen Unterhalt zahlt, verhält sich eben asozial. So einfach ist die Welt der künstlich entruesteten Gesprächsteilnehmerinnen. Dass die geltende Rechtslage die Höhe der Unterhaltszahlungen vollkommen überhöht und praktisch lebenslänglich zementiert, konnte gar nicht erst erwähnt werden. Ebensowenig wie lange es fuer eine alleinerziehende Muddi ueberhaupt notwendig ist die unterhaltsoptimierte Vollzeitmutter und -hausfrau zu spielen. Aber der gute Leutnant hat das beste draus gemacht, Chapeau!
Am geilsten fand ich die ehemalige Richtertrulla - neben LD zu sitzen war ihr offensichtlich extrem unangenehm Big Grin
Zitieren
#63
(10-09-2014, 00:28)Leutnant Dino schrieb: Wenn man alleine gegen die Meute antritt, ist es immer schwer

Ich glaube, das war diesmal kein Nachteil... es wirkte auf mich auch weniger wie ´ne Meute, mehr wie ein aufgeschreckter Hühnerhaufen... jedenfalls fand ich, Du hast dagegen gut ausgesehen...
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#64
Yep, das Rumgerutsche auf dem Sofa von der blonden Gutmutterhülse fand ich auch das Beste, als ob Dino die Krätze hätte Big Grin
Zitieren
#65
Und ich sah doch richtig hübsch aus. Ist sehr wichtig bei den Frauen Smile
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#66
Auf jeden Fall wussten sie, dass die Brille teuer war.Big Grin

...wenn sie schon sonst wenig wissen.
Zitieren
#67
Na, wenn ich mir so einige Kommentare auf Twitter ansehe.....

Zitat:Ramona Schumann ‏@ramona_schumann
#Maischberger "....die Mutter hat mich beleidigt, deswegen kriegen meine Kinder keinen Unterhalt..." Schlimme Argumentationskette

Uwe Mäurer ‏@uwe_maeurer
Mein Gott ist der #Bräunig in schmieriger Typ. Zum Kotzen. #Maischberger.

Elton 11 ‏@EltonElf
Die geile #MILF-Richterin Julia Scherf darf mich gerne zum Cunnilingus verurteilen. #Maischberger

Roma Maria Mukherjee ‏@Filzflausch
Der macht sich über die anderen Talkgäste mit seiner überheblichen Art auch noch lustig. #GEZ finanziert. #Maischberger

Ramona Schumann ‏@ramona_schumann
Die soziale Verantwortung gegenüber dem Betrieb geht der gegenüber der eigenen Kinder vor? Das muss Satire sein #unfassbar #Maischberger

Diamond ‏@j_kran
“@maischberger: Ich kann Herrn Breunig verstehen. Er spricht wahre Worte. Und kenne das persönlich auch.? Und ich bin eine Frau..

Traffic Wall ‏@trafficwall
#Bräunig hat recht wenn er sagt d.es einige Männer gibt die sich ähnlich verhalten und d.Gründe verdienen konstruktiven Umgang #Maischberger

Radaffe ‏@Rad_affe
Die [Unterschreitung des Mindestniveaus] bei #Maischberger zeigen ihr wahres Gesicht, wenn ein Mann sich nicht so verhält und funktioniert wie sie es erwarten.Entlarvend.

Igor Akkerman ‏@igorakkerman
Er hat reiche Freunde, die ihm Autos leihen, aber kein Geld, um um seine Kinder zu kämpfen! Mitleid! #Maischberger

Kenneth Breeze ‏@kennethbreeze
#Maischberger Unausgewogen. Alle mit der gleichen voreingenommenen Meinung gegen einen. Keiner hört zu oder will die andere Seite erörtern.

... dann hat Ltd. Dino wohl ins Mark getroffen.

Einer der besten:
Zitat:Mic Rasmussen Meyer ‏@xanalysis
#maischberger tut mir grad wirklich weh. Die Frauen haben offenbar keine Ahnung von fühlenden Männern. #ichmussdasmalhinschreiben
# Familienrechtslogik: Wer arbeitet, verliert die Kinder. Wer alleinerziehend macht, kriegt alles. Wer Kindeswohl sagt, lügt #
Zitieren
#68
Ich habe versucht mich nicht in die billige Unterhaltsprellerecke stellen zu lassen. Und die Gründe kamen rüber und keine der Frauen hörte zu. Das merken die mannlichen Zuschauer, dass man bei Frauen keine sachlichen Argumente bringen muss, auch nicht bei einer Richterin. Das wird beim Zuschauer im Kopf haften bleiben. Die Frauen haben ein Eigentor geschossen.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#69
Mach weiter so du hattest mir ja auch vor ca 3 Jahren geholfen noch mal Danke.
Dein Wunder
Zitieren
#70
wäre interessant zu wissen welches U-Boot die Idee mit der Einladung durchgesetzt hat... gar Maischberger selbst ? gibt es vielleicht einen Saboteur in der Redaktion ? Big Grin
Zitieren
#71
Mit der ersten TV-Kritik windet sich heute die FAZ durch die Sendung.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/me...45445.html
Zitieren
#72
Die gestrige Sendung bestätigt nur meine eigenen Erfahrungen. Als Mann/Vater wird man kaum oder garnicht wahrgenommen, es wird einem dauernd ins Wort gefallen und alles was man sagt komplett ignoriert bzw "berichtigt".
Es hatte den Anschein LD sei ein kleines Kind das in einer geselligen Frauenrunde etwas peinliches gesagt hat was keiner der anwesendinnen hören wollte.

Warum war die TV-Richterin (peinliche Berufsbezeichnung) neben LD so nervös???

Zitieren
#73
(10-09-2014, 08:48)pudding schrieb: wäre interessant zu wissen welches U-Boot die Idee mit der Einladung durchgesetzt hat... gar Maischberger selbst ? gibt es vielleicht einen Saboteur in der Redaktion ? Big Grin

Es wäre auch interessant zu wissen, ob das Geld aus dem Auftritt nicht gleich weg gepfändet wurde, da es sich um Einnahmen handelte. die LD über das eigene Existenzminimum gehoben haben, nehme ich zumindest an.

LG

Robert
Gottes Mühlen malen langsam, aber klitzeklein.

Zitieren
#74
Ich schaue mir das Ganze gerade bewusst ohne Ton an (http://www.daserste.de/unterhaltung/talk...t-100.html).

Die Blicke der Frauen..., wenn LD spricht Smile

Bei mir auf Facebook posten reihenweise die Mädels nachfolgendes Bild und Liebesbekundungen:

Susi aus München: "Bin gerade von der Couch gerutscht, als ich mir den Herrn Bräunig angesehen habe. Mei schaut der geil aus. Wie alt ist der eigentlich - 30??"

Jenny aus Hamburg: "Von dem würde ich mich auch gerne prellen lassen Smile "

Dorothea aus Berlin: "Die Brille lässt seine schönen Augen noch besser zur Geltung kommen."

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#75
(10-09-2014, 00:28)Leutnant Dino schrieb: In der Kürze war nicht mehr drin, aber ich konnte meinen Standpunkt besser als bisher vermitteln. Wenn man alleine gegen die Meute antritt, ist es immer schwer

Da pflichte ich Dir absolut bei.

Wenn man dann noch das Lächeln im Gesicht behalten kann, macht das die [Unterschreitung des Mindestniveaus] rasend. Habe ich selber schon bei Gericht gemacht, als es um das Sorgerecht für meinen Jüngsten ging. Mein Grinsen hat die gegnerische Anwältin so provoziert, dass sie vor lauter Aufregung schwerwiegende Fehler gemacht hat.

Ich finde, Dein Auftritt war absolut gelungen. Was ich an deiner Stelle nicht gemacht hätte, wäre Andeutungen darüber zu machen, dass man bei seinem Einkommen "tricksen" kann. Cool und staubtrocken behaupten, völlig verarmt zu sein - und dann den Hinweis bringen auf aktuelle Pressemeldungen, wonach das Jobcenter so und so viele Millionen an Unterhalt zahlen muss, weil die Männer nicht mehr können - das hätte mehr Wirkung gezeigt.

Und Du durftest direkt neben der Sahneschnitte auf der Couch Platz nehmen - auch nicht schlecht, oder? Ich an deiner Stelle hätte ihr angeboten, ihr die Details deines Falles im Anschluss an die Sendung bei einem guten Abendessen näherzubringen....

Austriake
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wenn Väter nicht für ihre Kinder zahlen Sixteen Tons 19 1.654 26-08-2016, 20:47
Letzter Beitrag: Oli
  „Wie Sisyphos, bis man zerbricht.“ – Wenn Väter abgezockt werden. Simon ii 4 770 15-08-2016, 22:28
Letzter Beitrag: CheGuevara
  Krankhafte Liebe - Eine Familie zerbricht WDR cx404 0 691 09-07-2015, 22:36
Letzter Beitrag: cx404
  Wenn Väter ihre Kinder töten Bluter 16 10.496 21-05-2013, 10:06
Letzter Beitrag: StrengGeheimerInformant

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste