Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt hat es mich erwischt , BL dreht am Rad Anzeige und Co
#1
Hallo zusammen,

ich lese hier schon lange anonym mit und versuche meine Geschichte so kurz wie möglich zu fassen.

Ich 41 verheiratet mit KM 40, seit 9 jahren , 2 Kinder, Jungs 8 und 4 jahre alt. Das übliche, Haus beide im Grundbuch eingetragen obwohl ich mein Erbe mit eingebracht habe etc. Seit Jahren beklagt sich die KM wie schlimm hier alles wäre, nie Geld etc (war Bankangestellter) bin dann in den Vertrieb einer Bausparkasse gewechselt ( ihr zuliebe) und seitdem selbständiger Handelsvertreter. Gut Geld verdient alles war bestens.

Bis vor ca 3 Monaten. Sie, ich muss dazu sagen sie ist definitiv histrionisch gestört / Borderline, leider nicht offiziell belegt.

Hatte eine Affäre mit einem Typen, den geilsten Sex Ihres Lebens bla bla bla. der Typ hat sie aber nur verarscht, da ist auch heute nichts mehr und sie haben nur noch Kontakt weil wir Nachbarn sind (!!!!). In dieser Zeit als das mit ihm lief wollte sie mich unbedingt loswerden und fing an auf der häuslichen Gewaltschiene rumzureiten, ich wurde gehauen, geschlagen etc, in der Hoffnung ich würde ihr dann auch eine reinhauen damit die Polizei kommt. Woher weiss ich das, hat sie mir knallhart ins Gesicht gesagt. Das Ganze immer im Beisein der Kinder !!!! Ich Doofmann bin trotz der Hämatome nicht zum Arzt und habe mir das bescheinigen lassen, denn ich will das ja nicht der Kinder wegen.

Der Typ war dann irgendwann abgemeldet, jetzt hat sie einen Neuen, seinen Schwager.
Seit ca 2 Wochen läuft das und Sie zetert seitdem nur noch rum. Schlägt mich nach wie vor hetzt die Kinder gegen mich auf und will ständig, dass unsere Kinder ihren neuen freund als Papa akzeptieren. Gestern abend hat sie mich wieder dermassen provoziert und am Arm gepackt und geschüttelt. der 8 jährige ist Zeuge und weiss das ich nichts gemacht habe. Ich habe wieder mal einen blauen Fleck am Arm. Sie ist heute mit ihrem "Neuen" zur Polizei und hat Anzeige gegen mich erstattet wegen " vorsätzlicher einfacher Körperverletzung".....

Ein Kumpe von mir ist auch polizist der mir riet sofort ins Krankenhaus (heute ist Feiertag) zu fahren und meinen Blutergiss am Arm attestieren zu lassen. Habe ich auch gemacht.
Sie will morgen mit ihrem Lover zum Amtsgericht und das Gewaltschutzverfahren in Gang bringen und mich hier aus meinem Haus werfen.
Das Ganze ist jetzt die absolute Kurz kurz kurz Form der Geschichte.....
Ich habe erst am 06.01. einen Anwaltstermin.....
Was soll ich jetzt machen ??? Habe schonmal, obwohl ich Leute ich schwöre NICHTS gemacht habe, meine hundert Sachen gepackt und werde mich morgen hier abseilen....... Ich weiss das übrigens auch alles nur weil ich etwas auf ihrem Handy installiert habe......Sie selber ist ja heute sehr ruhig zu mir......

das wie gesagt nur die Kurzform der Geschichte, und alles was ich bislang hier gelsen habe, HAMMER, jetzt bin ich selber dran....... Übrigens hat sie mir versprochen, dass ich meine Jungs niemals mehr wiedersehen werde, ich bin gewalttätig, aggressiv und ein Alkoholiker........ die ganze Nachbarschaft weiss auch schon Bescheid, durch Sie. Leute die MICH Kennen wissen, das es kompletter Schwachsinn ist.....darunter 2 Freundinnen aus der Nachbarschaft mit denen ich engen Kontakt habe. Ich weiss nicht mehr weiter, morgen, wenn du das liest JETZT, muss ich hier weg .................HILFEEEEEEEEEEEEEEEE
Zitieren
#2
Hallo,

cool bleiben! Die Alte ist drauf und dran, es zu überreißen!

1. Du ziehst NICHT freiwillig aus

2. suche dir einen Anwalt, der heute/morgen Zeit hat

3. eigener Gewaltschutzantrag

4. Schutzschrift ans Amtsgericht

Aus welcher regionalen Ecke kommst du?

Hat dir die Polizei den hausverweis zugestellt?
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#3
ich war ja schon seit Monaten daran zu überlegen dass ich ausziehe bis ich hier gelesen habe, dass man das auf keinen Fall machen soll. Deswegen bin ich ja noch hier.


Sie wird morgen mit Ihrem Typen zum Amtsgericht marschieren und eine Anordnung auf Wohnungszuweisung im Rahmen des Gewaltschutzgesetzes durchzudrücken.
Auf der Anzeige von der Polizei ist als Tatzeit 21.30 angegeben, gestern, zu dem Zeitpunkt war ich nachweislich mit meinem Sohn bei unserer Nachbarin, ich war also gar nicht hier zu der Zeit, mal abgesehen davon, dass es eh nicht stimmt was sie sagt

Polizei hat NICHTS zugestellt
Komme aus NRW / Ruhrgebiet
Zitieren
#4
Nochmal:

Wird dir die Polizei ein Hausverbot (max. 14 Tage) erteilen? Oder hat sie das gemacht?

Die Wohnungszuweisung nach 1361b könnte im einstweiligen verfahren passieren, dafür wird aber i.d.r. vorab der Platzverweis benötigt.

Da wirst du sicher in den nächsten Stunden hier weitere Empfehlungen auch für Anwalt per PN erhalten.

Du bist gut unterwegs, du bist vorbereitet und hast da Forum frühzeitig gefunden!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#5
Die Zeit drängt

Die Polizeit hat mir gar nichts zukommen lassen ! Sie hat nur so einen Wissch wegen der Anzeige.

leute es ist super spät ich weiss, aber ich brauche jetzt echt Hilfe, was kann ich jetzt tun. Sie will morgen zum Amtsgericht !#

Soll ich da hin ihr zuvor kommen ! Was ist eine Schutzschrift ???
Zitieren
#6
Eine Schutzschrift ist ein Schreiben ans Amtsgericht, aus dem hervorgeht, dass das Gericht NICHT im Rahmen der einstweiligen Anordnung OHNE mündliche Verhandlung entscheiden soll.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#7
Scheisse mir läuft die Zeit davon


wie muss eine Schutzschrift formal aufgebaut sein ? Gibt es da Mustertexte ?
Zitieren
#8
Versuche zu schlafen und morgen um 7:30 solltest du möglicherweise bei der Polizei sein und die Antivitäten deiner Frau zur Sprache bringen.

Ziel: Platzverweis der Täterin!

Das Fax ans Amtsgericht kannst Du zur Not selbst erstellen:

AG Familiengericht des Wohnortes

Betreff: Schutzschrift wegen vermutetem Gewaltschutzverfahren

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund von Äußerungen meiner Frau x,y und der Umstände, die sich mir gegenwärtig darstellen, muss ich davon ausgehen, dass meine Frau einen Antrag auf Wohnungszuweisung stellt.

Meine Frau hat mich am ... tätlich angegriffen und ist in unserer Ehe der gewalttätige Teil.

Die Kinder ... ( Geb. ...) und ... (Geb. ...) erleben gerade eine ungute Trennungsphase.Meine Frau hat mir angekündigt, ich werde meine Knder nicht mehr sehen.

Bitte entscheiden Sie einen etwaigen Antrag erst nach mündlichen Termin.

Für Rückfragen stehe ich unter ... Zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Wo sind morgen früh die Kinder?

Kannst Du sie bei der Nachbarin Parken?

Dann schnell zu einem Anwalt. Der muss dann auch bei Gericht anrufen.

Es besteht die Gefahr, dass die Alte ins Frauenhaus abhaut; lass am Morgen die Kinder bei einer Vertrauensperson !

Weihnachten, das Fest des Friedens und der Freude ist doch immer gern auch der Zeitpunkt für Trennungen - das war wahrscheinlich auch der Vorsatz fürs Neue Jahr.

Aber gut, da könnt ihr euch für 2015 noch zusammen. Veranlagen lassen ... Sarkasmus Ende
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#9
Kinder sind morgen früh bei den Grosseltern ( Ihren Eltern)
Zitieren
#10
Kannst du das verhindern?

Egal, Kinder sind zunächst halbwegs sicher weg gepackt und dein Programm für morgen früh steht auch!

Was arbeitet die Alte eigentlich?
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#11
mit den grosseltern kann ich nicht verhindern ! da werden die auch nur gehirngewaschen


muss jetzt noch das fax (zum glück hab ich eins) ans amtsgericht schicken !!!!!

Was sie arbeitet ??? die faltet Pullover zusammen in einer Herren Boutique
Zitieren
#12
Hier noch ein paar Tipps:

1. Geld von den gemeinsamen Konten abziehen, Überziehungskredit auf 0 setzen lassen oder alternativ komplett überziehen
2. Bankverbindungen sofort trennen in mein und dein.
3. bei Vorladung durch die Polizei nicht hin gehen, keine Aussage bei der Polizei machen, auf Anwalt verweisen ( Anwaltskosten ca. 700 €)
4. Wichtige Dokumente in Sicherheit bringen.
5. Unterhaltungen etc. mit der EX mit dem Handy aufzeichnen,
6. Ruhig bleiben, nicht schreien, keinen Alkohol trinken
Zitieren
#13
Polizei wird mich vorladen, frage mich nur wie das gehen soll da ich ja dann hier nicht mehr wohne. Wie soll ich von der anzegie erfahren ??? Ohne die handy software wüsste ich es ja gar nicht und sie hat heute nichts gesagt. habe aber den zettel von der polizei in ihrer handtasche gefunden

Habe versucht das Schutz Schreiben ans Amtsgericht zu faxen, ging nicht durch ständig besetzt, hab es mir selbst auf meine dienst nr gefaxt , alles super kein Problem, beim amtsgericht jetzt 10 mal probiert, geht nicht durch´immer besetzt.

hab nicht viel zeit muss da gleich hin das schreiben
selber abgeben


was kann sie jetzt machen mit gewaltverfahren ???? Was kann ich noch machen ???? Sie erzählt WIRKLICH nur Stuss. Ich war heute im krankenhaus und habe meine Verletzungen dokumentieren lassen ..............

Leute ich bin so am [Unterschreitung des Mindestniveaus], ich habe nichts böses getan und dieses Miststück reisst mir alles was ich je besessen habe einfach so unter den Füssen weg. Was ist das für ein Rechtssystem in dem wir leben, die lügt von vorne bis hinten und alle glauben hier, zumindest die, die sie nicht so gut kennen........das darf doch nicht wahr sein..............noch ein paar stunden und ich muss hier raus..........................ich raff das alles nicht
Zitieren
#14
Moin und hallo

Du wirst dem Gericht wahrscheinlich erst innerhalb der Dienstzeiten ein Fax schicken können. Woher hast Du die Faxnummer ist die noch aktuell?

Es ist wichtig jetzt nicht in Panik zu geraten. So schnell sind die Behörden nun auch wieder nicht.
Du brauchst auf jeden fall einen Anwalt. Google mal ein bisschen ob es bei euch einen Guten gibt zu dem Du heute früh gehen kannst.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen!
Für Gerichte gilt! Kein Kind kein Geld !!!
Zitieren
#15
ich muss aus dem Haus wo das Geld meiner toten Mutter drin steckt und sie tut so als wär es IHR Haus, ich komm da echt nicht mehr drauf klar, wie kann sich sojemand noch im spiegel angucken ..................

@zala, ich google ohne ende, wir haben nur eine beschissene situation feiertsge bzw jetzt haben viele urlaub


wenn die ihre verfügung anordung hat, die gilt doch ab sofort, oder ????
Zitieren
#16
Noch musst Du nicht raus wenn ich das eben richtig gelesen habe. Ob Du jemals raus musst ist auch noch fraglich. Du solltest allerdings dein Geld sichern sonst holt Deine Ex alles das bekommst du nie wieder.

Die bekommt sie heute auch nicht. Und selbst wenn von jetzt auf gleich auf die Straße iss nicht dann hätte die Polizei einen Platzverweis erteilen müssen. Das machen die nur wenn Frau oder Kinder in akuter Gefahr sind. Lass Dich also nicht Provozieren egal was sie tut Du steckst es weg und wirst Dich nicht Handgreiflich zu wehr setzen. Auch Anschreien iss nicht. Du bleibst ganz ruhig.  
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen!
Für Gerichte gilt! Kein Kind kein Geld !!!
Zitieren
#17
Gerichts-Faxe müssen 24h in Betrieb sein, möglicherweise stimmt etwas mit deiner Faxeinstellung nicht, oder jemand faxt gerade eine lange Klageschrift zum Gericht.

Die Anzeige wegen Körperverletzung geht, falls du keinen Fehler machst, wie das Hornberger Schiessen aus, meine hat mich damals mehrmals angezeigt.
und sich dabei voll Mühe gegeben, war aber sinnlos. Keinesfalls das Haus verlassen sonst tauscht sie die Schlösser aus und du kommst nicht mehr in dein Haus, bzw. sie hat dann genügend Zeit für Renovierungsbedarf zu sorgen.
Zitieren
#18
Bleibe ruhig.
Bleibe im Haus und gönne Dir dort Rückzug, der für sie Tabuzone wird.
Meide direkten Kontakt mit ihr. Wenn doch. Lächle.
Sichere wichtig werdende Unterlagen durch abfotografieren.
Deinstalliere da auf ihrem Handy. Das kann Stalking werden.

Und wenn sie wieder zuschlägt, direkt über Notruf der Polizei gehen und Hilfe anfordern, Verletzungen noch vor Ort behandeln lassen. Strafantrag stellen. Und vorerst null Äußerung zur Sache. Das erledigst Du später über Anwalt. Bis dahin stellst Du Dich zu den Gründen ihres Handelns dumm. 

Schon mal was von Onlinewache der Polizei gehört? Wenn nein beließ Dich dazu. Du bist im Zugzwang. Sie war schon bei der Polizei. Der Wisch da ist sicher die Anzeigenbestätigung.

Achja. Dein Bekannter da. Der bewacht wohl nur in Uniform leerstehende Gebäude und steht kurz vor seiner Pensionierung? Oder warum erklärte er Dir nicht den Zeitfaktor, der aktuell gegen Dich gerichtet ist?
Zitieren
#19
Hallo Joristra,

wie schon mehrfach von anderen geschrieben:

- alle Unterlagen, persönlichen Dokumente und Wertsachen sichern
- natürlich Anwalt unverzüglich einschalten
- kannst Du noch Kredite auf's Haus packen, wenn ja, machen und Kohle einsacken
Ohne Kinder würde ich den Hasenfuß vorschlagen aber mit wird Dein Haus und ein Großteil Deiner Kohle draufgehen für Exe und Anwälte

Gruß aus Patong Beach

Pennfred
Zitieren
#20
Moin,

Habt ihr einren Ehevertrag? Wenn nein, dass ist das mit dem Haus sicherlich Mist; das kostet Emotion, wird sich nach Scheidung für dich günstig regeln lassen, du brauchst nur die Energie, die Trennungsphase zu überstehen.

Hinterher kannst du die Alte daraus möglicherweise auf die Bretter nageln. Da gibt es schlimmere Ausgangssituationen. Jetzt geht es zunächst darum, die Ausgangssituation für die Trennung zu optimieren!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#21
Moin Joristra!

Im Moment bist Du anscheinend vollkommen aus dem Gleichgewicht. Du bekommst Hinweise und Empfehlungen, aber sie scheinen nicht bei Dir anzukommen. Nimm Dir eine halbe Stunde, um durchzuatmen.
Dann empfehle ich, ein weisses Stück Papier zunehmen und eine todo Liste anzulegen. Was willst Du erreichen
- in Bezug auf Wohnen
- in Bezug auf Deine Kinder
- in Bezug auf die Beziehung.

je nach Zielen die Massnahmen und deren Dringlichkeit
z.B.
- Wohnungssuche
- Abwehr Gewaltschutzmassnahmen
- Sicherung von Unterlagen und Geld...

Etliches für die todo Liste steht schon oben. Ohne Zielbeschreibung hängt das aber in der Luft.

Abwehr der polizeilichen Massnahme ist wichtig, aber nicht so dringend, wie von Dir beschrieben. Keiner ausser der Frau- erst recht kein Polizist - hat Dich in der Gewaltsituation erlebt. Sind Deine Verletzungen dokumentiert? fax das Schreiben ans Gericht, dann hast Du in dem Punkt erst mal genug getan.

Möglichst viel Ruhe gewinnen!
Das Gute ist in gewissem Sinne trostlos.     Franz Kafka
Zitieren
#22
Sie hat dich auf schwarz geschaltet. Egal was Du ab jetzt versuchst, sie wird es Dir negativ auslegen.

Bleib auf jeden Fall im Haus und schicke an's Amtsgericht eine Schutzschrift. Besser ist direkt dorthin zu marschieren und den Rechtspfleger zu bitten, Dir beim Aufsetzen der Schutzschrift zu helfen. Ziel der Schutzschrift sollte sein, dass der Richter nicht einfach einen Gewaltschutzbeschluss ohne mündliche Verhandlung gegen dich erlässt.

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#23
@karlma:

Es gehört noch der Beschäftigungsstatus dazu.

Erst mal zwei Wochen krank sein; überforderungssyndrom, Bluthochdruck, Burn Out ...

Jetzt Selbständigkeit hinwerfen und sich bei Bekannten mit überschaubarem Gehalt anstellen lassen! Damit gibt es nur kleinen Unterhalt für Kids und nicht mal Trennungsunterhalt für die Alte.

Aus diesem Status heraus ist zügig die neue Selbständigkeit möglich, wenn Rahmenbedingungen passen.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#24
Gute Ergänzung!
Mein Beitrag erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, da eigentlich in Tfaq alles aufgeführt ist.
Das Gute ist in gewissem Sinne trostlos.     Franz Kafka
Zitieren
#25
Vordringlich ist mMn, dass die Schutzschrift das Gericht erreicht. Und eine Kopie die örtlich zuständige Polizeistation. Wenn die Frau die Anzeige erstattet hat, kann es auch geschehen, dass sie einen weiteren Vorfall provoziert, um die Wegweisung zu erreichen. Die Polizei sollte dann schon vorher einen Hinweis erhalten, dass genau hingeschaut werden muß, da körperliche Gewalt eher als vom Mann ausgehend angenommen wird.

Danach werde Dir -wie schon geschrieben- über Deine Ziele klar. Bei möglichen Maßnahmen gehe nicht davon aus, dass Deine Frau sich vernünftig, schadensbegrenzend und kindeswohlorientiert verhalten wird.
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sie macht mich nur noch fertig, obwohl sie mich angeblich liebt. gelackmeierter 28 2.927 10-03-2017, 14:09
Letzter Beitrag: Bruno
  Mich hat es erwischt - wie retten, was noch zu retten ist? Paabel 90 24.636 17-08-2015, 13:14
Letzter Beitrag: hans2000
  Mich hat es nun auch erwischt - Unterhalt pac80 26 8.007 13-08-2015, 17:56
Letzter Beitrag: pac80
  Scheidung: Was kommt jetzt noch alles auf mich zu......??? Hornträger 14 5.803 16-04-2012, 11:57
Letzter Beitrag: Austriake

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste