Themabewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Jetzt hat es mich erwischt , BL dreht am Rad Anzeige und Co
#26
(02-01-2015, 12:33)wackelpudding schrieb:  gehe nicht davon aus, dass Deine Frau sich vernünftig, schadensbegrenzend und kindeswohlorientiert verhalten wird.

Und erwarte nicht, dass ihr das vorgeworfen wird! 
Das Gute ist in gewissem Sinne trostlos.     Franz Kafka
Zitieren
#27
Das ist eigentlich wieder für ein vorbereitendes Wochen(end)-Seminar:

Trennung mit und ohne Konflikt!

Mann lernt, sich auf die wesentlichen Dinge zu fokussieren.

Die Ausgangssituation von joristra entspricht zu 85% den meinigen bei Trennung, nur dass bei mir manche Dinge (Haus) noch etwas ungünstiger gelagert waren; außerdem habe ich dieses Forum erst über ein Jahr nach der Trennung entdeckt.

2015 wird übrigens das Jahr der Befreiung und die Alte in die Insolvenz geschickt!

Letztlich ist es nur die Frage, wie lange Mann in der Lage ist, Druck zu machen.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#28
j. ,du bist durch den Wind. Du kannst nicht in Sekunden alle Versäumnisse nachholen, die du in Wochen, Monaten, Jahren angehäuft hast. Das versuchst du jetzt offensichtlich und sprudelst davon über wie eine geschüttelte Schampusflasche.

In solchen hochinstabilen Situationen rate ich, sich unbedingt an Menschen im realen Leben zu halten und weniger durchs Internet zu stolpern, wo man tausend Tips hingeworfen bekommt und in seiner Panik gar nicht beurteilen kann, was auf einen selber passen könnte. Hast du Freunde, Verwandte, die dir helfen können, Angesicht zu Angesicht?

Wir sollten übrigens nicht von "der Alten" sprechen, es ist die Ehefrau und hoffentlich bald Exfrau. Kühles, logisches Vorgehen und unemotionale Sprache hilft mehr als hochdrehen.
Zitieren
#29
So Update, das fax hakuruesfaxicht funktioniertdzeSchutzschriftamtsgerichtrsönlich beim amtsgericht abgegeben. Auf dem flur stand sie mit ihm.

Anscheinend hat der Richter nicht in ihrem sinne entschieden, sie war danach wieder bei der polizei.


mehr weiss ich z zt nicht
Zitieren
#30
Klasse, dann sieht sie gleich, dass Du aktiv bist und den Kampf nicht scheust.

Das kann dahingehend wirken dass sie genauer nachdenkt, was sie tut.
Scheidung 2014 - Arm aber glücklich.
Zitieren
#31
Jetzt atme erst mal tief durch und dann such Dir einen Anwalt der dich aus dieser Gewaltschutzgeschichte heraus boxt. Überlege Dir jetzt wie es weiter gehen soll Scheidung, eure Kinder wo sollen sie leben usw.
Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen!
Für Gerichte gilt! Kein Kind kein Geld !!!
Zitieren
#32
Moin Moin

Zusammenfassung aus dem Ausland:

1 Polizei Anzeige gegen KM
2 AG Antrag stellen.
3 Sofort zum Anwalt
4 sehr wichtig alle Konten abräumen auch von ihr wenn du kannst von ihr Goldschmuck usw. sichern wo anders alles Parken auch deine Kredietkarten oder noch schnell viele Beantagen im Antrag hinneinschreiben verheiratet und versuchen so viel wie möglich das Haus zu überschulden alles Geld heraushollen Kindergeld auf dein Konto uberweisenlassen.
5 Alle Unterlagen in Sicherheit bringen.
6 neuen Reisepass 48 Seiten beantragen 10 J.
7 alle wertvollen Dinge in Sicherheit bringen Fahrzeugbriefe usw.
(ich war darmals in deinem alter und mir kommt es zu 50% genauso vor wie bei mir).
8 neuen Führerschein beantragen und Reisepass Geb. von dir. und den Kindern und Pässe von denen in Sicherheit bringen.
9 Sich krank schreiben lassen und wie schon beschrieben neue Anstellung als Pizza Fahrer Vollzeit Netto 800 Euro Tringeld ca. 600 Euro Essen und Trinken Gratis.
10 Immer nett und freundlich kein Alk und keine Gewalt.
11 nicht ausziehen auf keinen fall ihr nichts unterschreiben.

Gruss wunder
Zitieren
#33
So nochmal, musste vorhin vom Handy schreiben.

Das Fax beim Amtsgericht war ständig besetzt. Bin heute morgen mit dem Schutschreiben und dem Attest vom Krankenhaus wegen meiner Hämatome direkt zum Amtsgericht gefahren.

Auf dem Gang stand sie mit ihrem neuen Lover. Ihr entglitten alle Gesichtszüge als sie mich sah. Habe das Schutzschreiben mit Hinweis auf Dringlichkeit abgegeben und sie wollte es direkt dem Richter bringen.

Habe alle Unterlagen vom Haus, meine Steuern etc schon vor Wochen in Sicherheit gebracht, Stammbuch der Familie habe ich auch schon gesaved. Alle Konten gesperrt für sie, Lebensversicherung auf meine Schwester umschreiben lassen.

Packe gerade, eine Freundin hat mir geholfen alles an grossen Dingen bei ihr unterzustellen. Das heisst nicht, dass ich jetzt ausziehe aber ich bringe schonmal alles was mir gehört in Sicherheit.

Sie war nach dem Gericht wieder bei der Polizei (Handy Ortung) und bis jetzt ist sie nicht wieder aufegtaucht. Sie wird gleich irgendwann kommen. Ich vermute ganz stark, dass Sie keinen Erfolg hatte, sonst hätte sie es schon der ganzen Welt mitgeteilt.

Anwalt konnte ich bislang noch keinen finden der einen Termin HEUTE für mich hat. Ich habe einen Anwaltstermin am 06.01.

Soll ich eine Kopie der Schutzschrift bei der Polizei zu dem Aktenzeichen abgeben ???
Zitieren
#34
Natürlich welche Frage sonnst haben die doch keine Ahnung.
Zitieren
#35
Kopie der Schutzschrift an die Polizei schon, aber nicht mit dem Aktenzeichen der Anzeige (ich habe nämlich hier nicht gelesen, dass er das -legal- kennen kann)
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#36
Richtig der Punkt geht an dich.
Zitieren
#37
Würde nicht mehr aus dem Haus gehen, allenfalls noch die Kids abholen.

Polizei geht per Fax plus Anruf.

Der Guten (wenn ich Alte nicht mehr nutzen darf) bleibt dann nur das Frauenhaus!!

Und wenn Du die Gute jetzt siehst, dann biete ihr Gespräche über einvernehmliche Trennung ohne strategische Waffen an.

Sie soll sich Anwalt nehmen, Du nimmst einen und dann werden Gespräche versucht.

Wird wahrscheinlich nichts bringen - da tendenziell Borderline oder zumindest Ansätze, dafür tust du dir später leichter, hart gegen sie vorzugehen!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#38
Wobei immer noch zu erwägen ist, dass Du noch eigenen Gewaltschutzantrag stellst.

Und ihrem neuen Lover erteilst Du natürlich Hausverbot in der gemeinsamen Ehewohnung.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#39
Ja das soltes du machen.
Zitieren
#40
muss noch ein paar Sachen unterstellen , fahre gleich zur Polizei und geb die Kopie vom Schutzschreiben und Attest ab, zur Anzeige von Frau XY. Die ist nachher auf dem Geburtstag vom Lover, ich kann nicht die ganze Zeit hier nur rumsitzen.

So wie es aussieht scheint sie bei Gericht keinen erfolg gehabt zu haben, oder ? Sonst wäre ich jetzt nicht mehr hier, stimmts ?
Zitieren
#41
Wenn das Haus einen Kellereingang oder so hat, würde ich dort vorsichtshalber das Schloss wechseln, damit Du einen gesicherten Zugang hast, falls sie auch auf die Idee kommt.

Nimm ein Sicherheitsschloss. Ich hatte das Glück das Praktiker grad räumte und hab mir ein ABUS Stufe 8 Schloss geholt. Da braucht der Schlüsseldienst dann doch länger...
Scheidung 2014 - Arm aber glücklich.
Zitieren
#42
Du solltest UNBEDINGT versuchen ein Gewaltschutzverfahren gegen sie in Gang zu bringen. Das wird als Mann nicht ganz so einfach ABER wenn Du Zeugen und jetzt auch die Dokumentation der Verletzung hast, koenntest Du Erfolg haben. AUF KEINEN FALL ausziehen!!!!
Zitieren
#43
Und wenn alles schief geht helfe ich dir den Dino zu machen.
Aber nur zur Not alles was du jetzt gut machst kannst du später vergolden ich spräche aus Erfahrung.
Zitieren
#44
Für den Hasenfuß stringent die Anleitung befolgen. Ein tolles Leben und Exe macht mit Hartz IV rum.
Zitieren
#45
die madam ist schon pre-gebrieft....sonst hätte sie das mit der gewalt nicht SO angefangen und durchgezogen.

überlege, wer ihr ratgeber sein kann....freundin, mutter etc.

die kinder sind jetzt voll mit drin - die bekommen das jetzt ab. versuche ein ruhepol zu sein, auch wenn madam jetzt zu ihrem lover ziehen will, kinder mit etc. wer kinder unrechtmäßig aus ihrem wohnhaus oder vom wohnsitz mitnimmt, handelt rechtswidrig.

wenn sie also auszieht UND die kinder mitnimmt - dann sofort antrag auf ABR stellen, herausgabeantrag f. kinder stellen.

der anwalt muß das so formulieren, daß nicht die sanktionierung des auszugs im vordergrund steht, sondern das kindswohl auf die bisherige umgebung.

sehr wichtig: du mußt im antrag schriftlich herausarbeiten lassen, daß die kinderbetreuung, essen machen, später schule, freunde besuchen, soziale kontakte in der umgebung durch dich unterstützt werden, weil du ein homeoffice hast und dadurch flexibel. das hat bei mir zu 100 % geklappt. alles mußt du schlüssig darlegen! auch umgangstechnisch kannst du dich bindungstolerant zeigen! sooft es geht mit mami! das macht immer eindruck.

aber jetzt mußt du erst mal ein paar klippen überstehen...

bb
netlover
Zitieren
#46
Nach erzwungener Flucht sieht es hier jetzt wirklich nicht aus.

Warum soll der Mann die Gute begünstigen, indem er ihr das Haus überlässt.

Außerdem stehen dem Fluchtgedanken die Kids entgegen!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#47
Na ja, er sollte jetzt ´mal seine Ziele klären. Wenn er die Kinder behalten will, kann es auch sinnvoll sein, auf der Polizei zu erklären, dass er seinerseits gut Lust hätte, Anzeige zu erstatten, dass er das aber wegen der Kinder nicht möchte...
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#48
Handle jetzt ich als Meister Ing. 10J Airbus Mitarbeiter mit Erfahrung England Ukraine Russland Frankreich Deutschland Island usw.Offizier der BW Marthon unter 2:36 usw. Du hast alle Karten in der Hand.
Zur not kannst du im Ausland Netto 5000 Euro bekommen. Wie auch ich und mehr.
Zitieren
#49
Erstmal vielen Dank für Eure guten Tipps, der Tipp mit dem Schutzschreiben war GOLD wert. Zum Glück lese ich hier schon seit Wochen eifrig mit und habe bereits Vorkehrungen getroffen.

Madame spricht nicht mit mir und geht davon aus, dass ich heute noch ausziehen werde da ich sämtliches Gelumpe was nachweislich mir gehört inkl Matratze und Bettzeug schon beiseite geschafft habe. Natürlich ziehe ich nicht aus, das wird ein übles Geschrei heute abend geben wenn Sie von ihrem Lover wiederkommt. Die Kinder sind derweil von ihr bei Oma geparkt worden. Ich werde mich in meinen "Schutzraum" heute abend zurückziehen und den auch nicht verlassen. Die wird alles drauf und dran setzen mir etwas wegen häuslicher Gewalt zu unterstellen und wenn die sich selber die Birne vor die Wand haut. Die ist so gefährlich diese Person.

War vorhin bei der Polizei. Die haben mir erstmal das Aktenzeichen genannt und mir gesagt, dass nur eine Anzeige wegen einfacher Körperveletzung vorliegt, nichts nach dem Gewaltschutzgesetz. Dann nannte mir der Herr in Blau die "Tatzeit".

Da musste ich echt lachen, zu der Zeit die sie angegeben hat war ich nachweislich mit meinem Sohn nicht zuhause, wir waren bei Freunden die das auch bezeugen können.

Ich werde die nächsten Tage Post bekommen und kann mich dann dazu äussern, sagte der Mann in Blau.

Was ist mein Plan, mein Plan ist Zeit zu gewinnen. Gerade im Hinblick auf die Kosten. Sie wird alles daran setzen, dass ich die Kinder nicht mehr sehen darf, so sagte sie schon mehrfach. Sie will mich vernichten. Zumindest für heute habe ich ihr den Plan versaut.

Was die Kinder anbelangt habe ich nicht allzu grosse Erwartungen da sie doch sehr auf die Mutter fixiert bzw konditioniert sind. Wenn die Kids mal mehr als üblich mit mir machen werden die von Mutter mit Liebesentzug und Vorhaltungen bestraft.
Zitieren
#50
Verlass dich nicht auf Dinge wie Schutzschriften. Ob das je bei Anwendung des Gewaltschutzgesetzes etwas gebracht hat, ist zweifelhaft. Es zu tun, schadet natürlich nicht. Nachdem sie nun eine Anzeige wegen Körperverletzung statt Gewaltschutzgesetz gemacht hat, ist das offenbar auch (noch) nicht ihr Weg. Was sind deine Ziele, wie wp schon fragte? Wenn du sowieso nicht vor hast, die Kinder künftig selbst zu erziehen, ist ein Auszug nicht das Schlechteste. Vor allem, wenn du das Haus nicht allein halten kannst, was meistens der Fall ist wenn man nicht über ein recht gutes Einkommen verfügt.

Was willst du also? Das Haus und die Kinder? Nur das Haus? Nur die Kinder? Nichts davon, aber eine solide durchgesetzte Umgangsregelung? Deine Ruhe, gar nichts mehr? Keinen Unterhalt zahlen?

Verzettle dich nicht in Handlungen, die keinem deiner Ziele dienen. Michn würde auch mal die Vorgeschichte interessieren. Ihr seid ja offenbar schon zehn Jahre zusammen, eine erstaulich lange Zeit für jemand, den du als Borderliner ansiehst. Zwei Kinder, Haus, offenbar warst du sehr von Solidität überzeugt. Und wieso hast du keine Konsequenzen gezogen, als sie mit einem Lover angefangen hat, sie dich geschlagen hat?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sie macht mich nur noch fertig, obwohl sie mich angeblich liebt. gelackmeierter 28 1.446 10-03-2017, 14:09
Letzter Beitrag: Bruno
  Mich hat es erwischt - wie retten, was noch zu retten ist? Paabel 90 17.417 17-08-2015, 13:14
Letzter Beitrag: hans2000
  Mich hat es nun auch erwischt - Unterhalt pac80 26 5.775 13-08-2015, 17:56
Letzter Beitrag: pac80
  Scheidung: Was kommt jetzt noch alles auf mich zu......??? Hornträger 14 4.812 16-04-2012, 11:57
Letzter Beitrag: Austriake

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste