Trennungsfaq-Forum
Jungspund auf der Suche nach Rat - Druckversion

+- Trennungsfaq-Forum (https://www.trennungsfaq.com/forum)
+-- Forum: Diskussion (https://www.trennungsfaq.com/forum/forumdisplay.php?fid=1)
+--- Forum: Konkrete Fälle (https://www.trennungsfaq.com/forum/forumdisplay.php?fid=2)
+--- Thema: Jungspund auf der Suche nach Rat (/showthread.php?tid=12754)

Seiten: 1 2


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Gast1969 - 27-08-2020

Also ich versteh das nicht ganz? Du hast jetzt schon Sorge, das Du evtl. komplett ruiniert wirst, hast aber auch Sorge, das Du evtl. keine weiteren Kinder mehr bekommen könntest? Finde den Fehler..................


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Zahlesel_RUS - 27-08-2020

Nach dem sein erstes Kind ü18 ist und keinen Unterhaltsanspruch hat, will er noch mal probieren Wink
aber es soll Sex mit Liebe sein, und nicht nur Sex für Spaß und ohne Verantwortung für die möglichen Folgen


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Alberto - 27-08-2020

Nach erfolgter Vaektomie und Bestätigung der fast 100% Sicherheit, kannst Du dem deinem Hüpfern noch sagen dass
1 Kind viel zu wenig ist, du gerne mit Ihr als toller Mutti eine Familie gründen möchtest usw.
Danach wird die Post abgehen in der Kiste. Smile


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Austriake - 28-08-2020

(27-08-2020, 16:04)Gast1969 schrieb: Also ich versteh das nicht ganz? Du hast jetzt schon Sorge, das Du evtl. komplett ruiniert wirst, hast aber auch Sorge, das Du evtl. keine weiteren Kinder mehr bekommen könntest? Finde den Fehler..................

Er ist halt noch zu sehr verpudelt. Könnte ja sein, dass Madame Next Kinder mit ihm haben will, und er könnte diesem Wunsch nicht mehr nachkommen.

Der kluge Mann verschweigt die Vasektomie und geniesst die Anstrenungen seiner Liebsten, endlich schwanger zu werden. Wenn die Damen gefüllt werden wollen, bieten sie den weltbesten Sex auf, wenn es denn schon sein muss.....diesen Sex bekommt er nach vollbrachter Tat (Schwängerung von Madame) nämlich sonst nie wieder.

Aber bis dahin muss unser Jungspund noch viel lernen.


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - yvessaintlaurent - 28-08-2020

(28-08-2020, 08:36)Austriake schrieb:
(27-08-2020, 16:04)Gast1969 schrieb: Also ich versteh das nicht ganz? Du hast jetzt schon Sorge, das Du evtl. komplett ruiniert wirst, hast aber auch Sorge, das Du evtl. keine weiteren Kinder mehr bekommen könntest? Finde den Fehler..................

Er ist halt noch zu sehr verpudelt. Könnte ja sein, dass Madame Next Kinder mit ihm haben will, und er könnte diesem Wunsch nicht mehr nachkommen.

Der kluge Mann verschweigt die Vasektomie und geniesst die Anstrenungen seiner Liebsten, endlich schwanger zu werden. Wenn die Damen gefüllt werden wollen, bieten sie den weltbesten Sex auf, wenn es denn schon sein muss.....diesen Sex bekommt er nach vollbrachter Tat (Schwängerung von Madame) nämlich sonst nie wieder.

Aber bis dahin muss unser Jungspund noch viel lernen.

Naja was heißt verpudelt, ich hab noch über 20 Jahre vor mir, in denen ich mich theoretisch umentscheiden kann. 
Ich weiß, hier im Forum sind alles alteingesessene Befürworter der Vasektomie. Aber als junger Mensch will man sich nicht jetzt schon endgültig festlegen.
Man weiß nicht, was das Leben für einen bereit hält und falls dann doch irgendwann die Traumfrau kommt, die einen umstimmt, möchte man nicht 6000€ zahlen um alles rückgängig 
zu machen. Ich weiß, für den Fall kann man Sperma einfrieren lassen, aber auch das ist wohl sehr kostspielig über viele Jahre hinweg. 
Hier wird eine Vasektomie mit einem Tattoo oder einem Bauchnabelpiercing gleichgesetzt. Für mich ist das eine Sache, die sehr gut überlegt sein muss. 

Versteht mich nicht falsch, ich will auch keine Kinder mehr (zumindest denke ich momentan so). Aber ich weiß nicht wie ich das in 10 Jahren sehen werde. 
Ich will mich wirklich weitgehend über alles informieren und danach erst den Schritt wagen. Dass ich nach erfolgter Vasektomie das nicht rumerzähle ist klar. 

LG


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Zahlesel_RUS - 28-08-2020

Es gibt für dich andere Lösungen
Schlafe nur
1 Mit PRostituierte
2 mit Traumfrau
fick nicht dumm jedes Stück Fleisch mit einem Loch, was Kinder gebären kann


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - p__ - 29-08-2020

(28-08-2020, 16:13)yvessaintlaurent schrieb: Ich weiß, hier im Forum sind alles alteingesessene Befürworter der Vasektomie.

Täuschung. Ich halte das zum Beispiel für falsch. Aber es ist ein Weg, zumindest um ungewollte Kinder herumzukommen.

Sauber, einfach, sicher, voll reversibel: Lass die Damen einfach mal beiseite, lebe und entwickle dein eigenes Leben, wenn du Triebabfuhr benötigst gibts dafür genügend andere Möglichkeiten. Sei ein freier Mann, nicht abhängig von fischigen Körperteilen und horrenden Risiken.


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Ipanema - 29-08-2020

Mit etwas Fingerspitzengefühl wird dein Leben hervorragend verlaufen, mit viel Spaß und Freude (mein Fall ist ähnlich gelagert). Gratulation zum Erkenntnisgewinn der weiblichen untiefen in deinem jungen Alter!

Deinen Ausführungen entnehme ich, dass du im Grunde irgendwann in deinem Leben Vater werden willst. Warum denn dann nicht jetzt?
Es ist sowieso nahezu ausgeschlossen, dass die Realität diesbezüglich jemals deinen Vorstellungen entsprechen würde. Das heutzutage oftmals vollzogene Standardprogramm - 10 bis 20 Jahre Ehe-Sklave, kurzes Intermezzo der Holden mit Hantel Hakan oder Kongo Kobango und dem anschließendem Dankschön als lebenslanger Zahlknecht des nachehelichen Unterhalts – fällt jedenfalls schon mal flach…

Bei geschickter Herangehensweise wirst du jetzt vielmehr Vater eines wirklich wundervollen Kindes zu einem Preis von monatlich 267 Euro. Ein absolutes Schnäppchen, denn ausnahmslos jeder Ehepudel zahlt hier deutlich mehr.

Dein Leben wirst du weiterhin als freier Mann deinen Vorlieben entsprechend gestalten, ohne dabei auf die Vaterfreuden und vermutlich auch auf die Freude jung Großvater zu werden, verzichten zu müssen. Deine Ausgangssituation hierfür ist nahezu perfekt!

Hierfür bedarf es nur ein wenig Freundlichkeit zur KM und allen übrigen Beteiligten, nicht zu verwechseln mit Anbiederei / Arschkricherei.
Dein Geld investierst du natürlich weiterhin entsprechend deinen Interessen, nicht wie der Ehepudel, der sein Geld nach den Wünschen seines Weibes verschleudert. Mit dem Kleingeld bist du aber nicht knauserig gegenüber dritten, insbesondere nicht bei Kind und KM. Glaub mir, es wirkt wunder und sorgt für spritzige Überraschungen. Ein präzises Monitoring sowie eine äußerst gewissenhafte Dokumentation des Menstruationszykluses der KM ist natürlich unabdingbar. Eine nachgelagerte ausgiebige Risikoanalyse erlaubt es dann aber auch mal den Meißel gefahrlos blank zu benutzen. Diese Gelegenheit ist nahezu einmalig, denn ausschließlich im Nachgang einer Schwangerschaft ist das Infektionsrisiko bei den heutigen Damen äußerst gering, denn die Keimspalte stand unter ständiger Beobachtung eines ausgewiesenen Ärzte- und Laborteams. Mit fortlaufender Zeit und insbesondere, wenn die Keimspalte auch nur minimale Anzeichen eines fischigen Charakters entwickelt, solltest du dich natürlich anderweitig, vorzugsweise nach jüngerem Gemüse, umschauen (dann natürlich nur mit Kondom).
Merke: Die KM hat sich das ganz bewusst so ausgesucht. Dein Leben liegt in deinen Händen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und gebe dir als Tipp mit: Nur weil andere sich in deinem unmittelbaren Umfeld als [Unterschreitung des Mindestniveaus] aufspielen, musst du noch keins werden. Also freundlich bleiben und das typisch weibliche… ignorieren (gilt insbesondere bezogen auf die KM).


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - yvessaintlaurent - 29-08-2020

danke für deine worte, ich werde mich mit meiner jetzigen situation abfinden, es ist ja immerhin meine tochter. 
Sicher ist für mich momentan, dass ich keine weiteren Kinder möchte. Dieses Forum war ein Augenöffner, die rote Pille.


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - p__ - 29-08-2020

Du hast doch noch vor zu studieren. Da wirst du ganz schön beschäftigt sein. Lege mal das Geweibse weg und konzentriere dich auf solche Aufgaben. Stelle dich selbst und deine Ziele in den Mittelpunkt statt wieder dem Risiko nachzuhecheln, irgendeinem Weib ins Höschen zu fassen. Das sind Glasperlen. Mal ein kurzes kleines Gefunkel und zu 99% doch wieder nur Last.


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - ArJa - 30-08-2020

Moin.

Glaube ich nicht dass hier alle Befürworter der Vasektomie sind..

Hängt immer von der individuellen Situation ab..

Bis 35/40 - würde ich nicht machen; man weiss nicht was das Leben bringt..

Danach mit bereits vorhandenen Kindern - eventuell ..

Ab Mitte Ende 50 mit fester Beziehung und Frau hat Menopause bereits hinter sich ... völliger Quatsch...

Gruß
ArJa


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Zahlesel_RUS - 30-08-2020

Wozu hält man eine Frau älter 40 Jahre?
Was für Nutzen hat dieses Wesen? Smile


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - ArJa - 31-08-2020

(30-08-2020, 15:42)Zahlesel_RUS schrieb: Wozu hält man eine Frau älter 40 Jahre?
Was für Nutzen hat dieses Wesen? Smile

Oh Mann.

Meinst Du , dass ich mir als 60jähriger eine 40jährige anlache ? Da muss ich ja davon ausgehen, dass sie mich nur wegen meiner Kohle genommen hat.

Meine Frau ist Anfang 50, kann somit nicht mehr schwanger werden, steht aber trotz meiner beschissenen Lebenssituiation zu mir und ist immer für mich da..
Diesen Nutzen hat dieses Wesen.

Ich weiss ja nicht wie alt Du bist- aber auch Du wirst mal hoffentlich 60+ werden; vermutlich wirst Du dann verstehen was ich meine..

Gruß
ArJa


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Zahlesel_RUS - 31-08-2020

Smile
ich bin 41. keine Ahnung wie alt ich werde, aber ich mit 40 kann keine 40jährige als sex Partnerin vorstellen.


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - p__ - 31-08-2020

Um Nutzwerte von irgendwas für irgendjemand und persönliche Sexwünsche gehts sowieso nicht. Das mag jeder empfinden wie er es will.

Unterhaltsrecht, Familienrecht liegen jedoch jenseits persönlicher Ansichten. Das trifft alle und die Risiken sind vorhanden, egal welcher Meinung man ist. Wer mit seinem Schniedel in potentiell empfängnisfähigen Organen rumfuhrwerkt, geht ein Risiko ein mit sehr genau darlegbaren Folgen, bei denen Meinung und Vorliebe rein gar nichts helfen. Wer heiratet, geht einen Vertrag mit einer Person und einen Riesenvertrag mit dem Staat ein. Auch hier: Die Folgen sind sehr genau darlegbar, Meinung und Vorlieben helfen rein gar nichts.

Und wer meint, nur mit Dauerbetätigung in solchen Organen leben zu können, sollte entweder endlich lernen, erst einmal unabhängig und selbständig zu sein oder seine Zeugungsfähigkeit verhindern oder nur in nicht empfängnisfähigen Organen rummachen. Mein Rat ist meistens, Entwicklung, Gleichgewicht, Zufriedenheit erst einmal von Frauen zu entkoppeln. Das muss nichts ausschliessen.


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Gast1969 - 31-08-2020

(31-08-2020, 10:59)p__ schrieb: Um Nutzwerte von irgendwas für irgendjemand und persönliche Sexwünsche gehts sowieso nicht. Das mag jeder empfinden wie er es will.

Unterhaltsrecht, Familienrecht liegen jedoch jenseits persönlicher Ansichten. Das trifft alle und die Risiken sind vorhanden, egal welcher Meinung man ist. Wer mit seinem Schniedel in potentiell empfängnisfähigen Organen rumfuhrwerkt, geht ein Risiko ein mit sehr genau darlegbaren Folgen, bei denen Meinung und Vorliebe rein gar nichts helfen. Wer heiratet, geht einen Vertrag mit einer Person und einen Riesenvertrag mit dem Staat ein. Auch hier: Die Folgen sind sehr genau darlegbar, Meinung und Vorlieben helfen rein gar nichts.

Und wer meint, nur mit Dauerbetätigung in solchen Organen leben zu können, sollte entweder endlich lernen, erst einmal unabhängig und selbständig zu sein oder seine Zeugungsfähigkeit verhindern oder nur in nicht empfängnisfähigen Organen rummachen. Mein Rat ist meistens, Entwicklung, Gleichgewicht, Zufriedenheit erst einmal von Frauen zu entkoppeln. Das muss nichts ausschliessen.

Tja, leider wird man über die Folgen nicht wirklich aufgeklärt..............


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - p__ - 31-08-2020

Wir tun das. Vor allem, wenn es dann zu spät ist, vorher will es keiner hören :-)


RE: Jungspund auf der Suche nach Rat - Gast1969 - 31-08-2020

(31-08-2020, 14:53)p__ schrieb: Wir tun das. Vor allem, wenn es dann zu spät ist, vorher will es keiner hören :-)

Confused Idea Tongue