Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter
#1
Einen wunderschoenen guten Tag aus Rumaenien...

Vorab: http://www.trennungsfaq.com/unterhalt.html#volljaehrig hab ich gelesen, ist auch soweit klar fuer mich.

Da es vielleicht fuer andere Betroffene interessant sein koennte, hier mein konkretes 'Problem':

Meine Tochter studierte zunaechst Jura in Hamburg und ich habe bereitwillig, ohne Nachweise einzufordern monatlich Unterhalt in Hoehe von 500 Euro pro Monat bezahlt. Ich wollte auch meiner Ex signalisieren, dass es mir darauf ankommt, dass unsere Tochter eine Ausbildung bekommt, ohne in Loyalitaetskonflikte zu kommen. Ex steuerte dann, auch ohne meine Ueberpruefung, das Kindergeld zum Unterhalt bei.
Ich war ein 'Bad husband'"und fuehlte mich verpflichtet, einen kleinen Beitrag zur Begleichung meiner 'Schuld' fuer Ex zu leisten...Ex weigerte sich meiner Tochter gegenueber, Unterhalt zu leisten und ich wollte meiner Tochter ersparen, ihre Forderungen gegen ihre Mutter gerichtlich geltend zu machen. Bafoeg waere eine unrechtmaessige Belastung der Allgemeinheit gewesen, da ich genug verdiente, wenn auch schwer nachpruefbar, in Rumaenien auf den Oelfeldern...

Soweit so gut.

Nun kommt der Boyfriend um die Ecke und der wohnt in Heide und hat keinen Bock immer nach Hamburg zum Stechen zu fahren.
Er ueberredet Toechterlein, ihr Studium abzubrechen und ihre Wohnung in Stade aufzugeben, um eine Wohnung in Heide mit ihm gemeinsam zu beziehen... und ein kastriertes Jurastudium an einer hiesigen Fachhochschule Wirtschaftsjura aufzunehmen. Dies geschah und meine Tochter teilte mir das dann hinterher mit...
Ich hab den Fisch geschluckt und weiter bezahlt... das war vor einem Jahr.

Nun hat Boyfriend ein Schaustellergeschaeft und braucht hin und wieder Unterstuetzung, moeglichst billige Arbeitskraefte, und da bietet sich ja an, dass Toechterchen dann am Wochenende und auch in Vorlesungszeiten hilft, die Wuerstchen auf dem Grill umzudrehen... Ich weiss, dass sie wohl als geringfuegige Beschaeftigte in seinem Geschaeft angemeldet ist.

Nun habe ich meine Bedenken bei meiner Tochter angemeldet, dass dies eventuell dazu fuehren koennte, dass sie das Studienziel an der Fachhochschule in Heide damit gefaehrdet.
Hab ihr mitgeteilt, dass ich sehr gern bereit bin, ihr zu helfen, nicht aber ihrem Boyfriend. Dieser bereichert sich an der Arbeitskraft meiner Tochter, voegelt sie und ich bezahle meine Tochter dafuer, was heisst, dass ich dem Boyfriend praktisch sein Geschaeft subventioniere waehrend meine Tochter sich ihre Zukunft verdirbt.

Darauf hat meine Tochter erwartungsgemaess frech und nassforsch geantwortet, dass es mich nichts angehe, was sie macht und wie sie es macht und ich ihr Leben nicht zu kontrollieren habe. ;-)

Ich habe nun vor, die Unterhaltszahlung mal einzustellen. Hab im Moment mit meiner Firma in Rumaenien schon seit einem Jahr keine Auftraege, also defakto keinen Verdienst.
Desweiteren, beabsichtige ich nun einen Studiennachweis einzufordern (wie sollte der unangenehmerweise aussehen??)
und ich beabsichtige nun auch eine ordentliche Berechnung meines Unterhaltsanteiles unter Beruecksichtigung aller Unterhaltsquellen anzufordern, wie zum Beispiel ihr Verdienst durch das Umdrehen von Wuerstchen und dem Verdienst der Ex, die gluecklicherweise heute in der Geschaeftsfuehrung einer Firma recht gut verdient...

Ich bin gern bereit Unterhalt zu bezahlen... fuer meine Tochter... nicht jedoch Boyfriend seine Arbeitskraefte zu entlohnen und Toechterchen muss wohl tatsaechlich mal lernen, dass es gewisse Regeln zu beachten gilt. Hab die Schnauze nun gestrichen voll, mich auf diese Weise fuer dumm verkaufen zu lassen.

Ist der Gerichtsstand bei eventuellem Klagefall dann Rumaenien???
Weitere Ratschlaege willkommen... ;-)

By the way... es geht mir gut hier in Rumaenien, wohne in einem schoenen Appartment, Lebenshaltungskosten sind nur 30% im Vergleich zu BRD, Steuerlasten aeusserst gering (KFZ und Gewinn), Firmengruendung und -verwaltung einfach, Buerokratie nahezu null. Nur der Winter ist immer sehr kalt... dann ziehe ich immer nach Malaysia.
Und was soll ich sagen? Ich hab es geschafft mir die Maedels vom Leib zu halten, bis vor 4 Wochen... Nun hat es mich auch wieder erwischt.... 
Zwischendurch hab ich dann fuer eine pakistanische Firma in Qatar gearbeitet ... und schlage mich so durch...
Jetzt hab ich noch ungefaehr 20-mal Weihnachten zu feiern und kann schon absehen, dass ich es bis zum Ende schaffe...

Al Bundy
"Kommt mit", sagte der Hahn, "etwas Besseres als den Tod finden wir ueberall."
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von Al Bundy - 22-10-2015, 09:02
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 22-10-2015, 18:20
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von zeitgenosse - 22-10-2015, 18:45
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 22-10-2015, 18:53
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 22-10-2015, 19:07
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 22-10-2015, 19:50
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 22-10-2015, 20:27
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 22-10-2015, 20:58
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 23-10-2015, 20:36
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 26-10-2015, 12:48
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 26-10-2015, 21:59
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 26-10-2015, 14:05
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von the notorious iglu - 26-10-2015, 15:01
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von zeitgenosse - 29-10-2015, 20:44
RE: Volljaehrigenunterhalt fuer meine 25-jaehrige Tochter - von zeitgenosse - 11-11-2015, 20:41

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ein offenes wort an meine 22jährige tochter netlover 98 64.988 08-01-2020, 14:25
Letzter Beitrag: p__
  Meine Tochter will mehr Zeit mit mir Einszweidrei 112 26.603 29-04-2019, 14:59
Letzter Beitrag: Einszweidrei
  Ich darf meine Tochter nicht sehen Krov92 37 27.139 18-08-2015, 21:08
Letzter Beitrag: beppo
  Ich werde als Mann diskriminiert, weil ich meine Tochter zum Ballettunterricht beglei sonnenlilie 20 13.338 04-03-2012, 15:59
Letzter Beitrag: wackelpudding

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste