Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OLG Hamm Az.: 3 UF 192/13 vom 6.01.2014 keine fiktive Anrechnung von ALG II + Minijob
#3
(01-11-2014, 04:59)wunder schrieb: Super Artikel Robert.
Gruss wunder.

Es soll vor allem auch aufzeigen, dass auch Vollzeitjob + Nebenjob nicht mehr geht, sofern der Vollzeitjob 40 Stunden wöchentlich umfasst.

Bei 173 Stunden im Monat ist auch nach Meinung des OLG Hamm Schluss.

Das hat das BVerfG schon längst festgestellt. Das Märchen von Vollzeitjob + Nebenjob ist aber immer noch in den Köpfen.

Gerade der Betreuungselternteil, meistens die Kindesmutter, versteift sich immer noch auf Vollzeitjob und Nebenjob.

LG

Robert
Gottes Mühlen malen langsam, aber klitzeklein.

Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
RE: OLG Hamm Az.: 3 UF 192/13 vom 6.01.2014 keine fiktive Anrechnung von ALG II + Minijob - von Camper1955 - 01-11-2014, 05:58
RE: OLG Hamm Az.: 3 UF 192/13 - von Ibykus - 03-11-2014, 06:58

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  OLG Hamm 3.12.2014: berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme und Unterhalt p__ 2 5.658 22-01-2018, 11:43
Letzter Beitrag: p__
  OLG Hamm, Beschl. vom 15.09.2014 - 3 UF 109/13 Ausländische Sorgerechtsentscheidung tumi 5 5.555 04-11-2014, 17:52
Letzter Beitrag: Ibykus
  BVerfG 1 BvR 125/06: Fiktive Einkünfte verfassungswidrig p__ 1 4.339 22-08-2008, 12:15
Letzter Beitrag: borni

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste