Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Familiendrama in Krefeld
#1
Schockierend

Mutter wirft alle drei Kinder aus dem Fenster im 2.Stock. Kinder schweben in Lebensgefahr. Mutter verhaftet. Vater, getrennt lebend, war nicht im Haus.

Mutter versucht sich dann noch selbst zu töten, überlebt aber. Staatsanwaltschaft erwähnt Haftbefehl oder Zwangseinweisung.

http://www.t-online.de/nachrichten/panor...nster.html
Zitieren
#2
Das habe ich in letzter Zeit öfter gelesen und gehört, dass Mütter und leider manchmal auch Väter ihre Kinder aus den Fenstern werfen. Scheint gerade mega in bzw. en vogue zu sein. Komischer Trend...

Tue so viel Gutes, wie du kannst, und mache so wenig Gerede wie nur möglich darüber. _CD

Zitieren
#3
Es geht doch nichts über einen zünftigen Familienevent!

Wenn Mann was anstellt, dann geht's in den Knast bzw. in den Selbstmord.

Wenn Frau was anstellt, dann liegt Krankheit vor. Eine Mutter verliert in Deutschland nie ihre Kinder (ggf. Singular). Insofern besteht für einen Familienevent keinen Anlass! Fazit: Die arme Frau muss echt krank sein und ist schuldunfähig.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#4
Wöchentlich grüßt das Murmeltier!

Wieder mal ein Familienevent.

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/k...39391.html

... der pöse, pöse Vater ...

Nicht dass ich das gut heisse, wundern tue ich mich aber auch nicht.

Kind zwei Monate und das volle Programm wurde angespielt!
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#5
Zitat:Laut „Express“ ist der in Bergisch Gladbach bei Köln lebende Tatverdächtige wegen häuslicher Gewalt polizeibekannt.

Das bin ich auch. Cool  Vielleicht kann ich mich deswegen nicht gegen den Vater empören, obwohl ich seine Tat sehr tragisch finde. Er wird wahrscheinlich genug Gründe gehabt haben. Fällt für mich in das Register: "Überflüssig. Wäre in einem lösungsorienterten, fairen System höchstwahrscheinlich vermeidbar gewesen."

VM
Zitieren
#6
Eure Kommentare sind abartig.
Kein normaler Mensch würde so eine Aktion bringen, da muss man schon ziemlich psychotisch und gewaltbereit sein um das durchzuziehen, was auch erklären würde, warum in diesem Falle wohl die Flucht in ein Frauenhaus gerechtfertigt war. Für solche Fälle gibt es das, was leider zu häufig missbrauch wird, aber das ist ein anderes Thema.

Wenn ich dann lese "Vielleicht kann ich mich deswegen nicht gegen den Vater empören", wird mir echt anders. Wie kann man bitte so abgestupft sein?
Zitieren
#7
(23-08-2019, 23:50)Surajin schrieb: Eure Kommentare sind abartig. […] Wie kann man bitte so abgestupft sein?
Wer mit einer Kobra tanzt, sollte lieber wissen, was er/sie tut. 

Das gilt für Männlein wie für Weiblein. Das ist nicht abgestumpft, das nennt sich Realitätssinn. Und das lernt man üblicherweise von Papa. Wenn nicht, dann spätestens wenn die/der Ex zur Kobra wird. Oder man wird gebissen. Kennen die meisten hier. Du scheinbar nicht.  Dodgy

VM
Zitieren
#8
@VM...was ist mit Dir los, hast du deine Klöten wiedergefunden oder wiederentdeckt :-).
Zitieren
#9
(24-08-2019, 00:38)Bitas schrieb: @VM...was ist mit Dir los, hast du deine Klöten wiedergefunden oder wiederentdeckt :-).
So groß und prall wie eh und je... Tongue Was machen deine? Immer noch im Urlaub? Wink  

VM
Zitieren
#10
Ja, Philippinen ?
Zitieren
#11
Ich seh das ebenso. In der Presse scheut man sich, die tatsächlichen Hintergründe solcher Taten zu erforschen und zu veröffentlichen. Ich verwette meinen Allerwertesten darauf, dass solche Beziehungstaten zu 90% dem derzeitigen System geschuldet sind. Mann oder Frau wird des eigenen Kindes entmächtigt, muss um Selbstverständlichkeiten wie Sorgerecht oder ungerechte Unterhaltsprostitution kämpfen. Da kann nicht jeder an sich halten, ein unerwarteter Reiz im Wortgefecht und das Messer ist schnell gezückt. Wir sind doch alles auch nur Raubtiere. Die einen rauben Geld und nebenbei den Verstand des Zahlesels, wundern sich, dass der andere nicht durchknallt und sich unüberlegt ins Unglück stürzt. Die Reizschwelle eines jeden ist mit mehr oder weniger Aufwand auslösbar, die Folgen dann in der Presse zu lesen.
Zitieren
#12
Sehe ich genauso....für mich ist es fast schon ein Wunder das nur so wenige Männer Amok laufen.
Die Zahl der psychisch Kranken wächst unaufhörlich und damit wahrscheinlich auch der Zahl derer die durchknallen.....
Zitieren
#13
Schreib ich doch dauernd- es gibt noch viel zu wenig Familienevents!

Erst wenn das dann in das kollektive Verständnis der Exen dringt, wird’s vielleicht anders.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#14
(14-06-2016, 09:30)Einszweidrei schrieb: Mutter wirft alle drei Kinder aus dem Fenster ..
Ganze 17 Sätze... bei der Tat des Vaters hab ich aufgehört zu zählen, da hier wieder gegen den Vater geschossen wird. Gründe, EGAL... Schuldig, Schuldig, hängt Ihn..... So läuft es eben immer und immer wieder.
Zitieren
#15
Hier mal ein Familienevent der anderen Art:

Viel gesitteter und ohne Tote!

Von den Leuten „wertvoller als Gold“ kann unsere Gesellschaft noch viel lernen ...

https://www.heidelberg24.de/region/heide...03409.html
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#16
(15-09-2019, 08:57)CheGuevara schrieb: Hier mal ein Familienevent der anderen Art:

Viel gesitteter und ohne Tote!

Von den Leuten „wertvoller als Gold“ kann unsere Gesellschaft noch viel lernen ...

https://www.heidelberg24.de/region/heide...03409.html
Am Ende werden wieder eine Handvoll Männer festgenommen und die Frauen suhlen sich in der Opferrolle!  Big Grin Big Grin Big Grin 

Wenn das Abendland irgendwann untergeht, wird man von mir nicht viel mehr als höhnischen Beifall vernehmen... Wink

VM Cool
Zitieren
#17
Ist schon interessant, wie viele aktuelle Nachrichten den Begriff „Familiendrama“ beinhalten.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#18
Und hier einer der wenigen Amokläufer

Drohne sendet Rache-Geschoss an Ex-Freundin

Wusstet ihr eigentlich, dass der Pilot des Germanwings-Flug 9525 angeblich eine schwangere Freundin zu Hause hatte, welche sich von ihm getrennt haben soll, ihn aufkommende psychisch belastende Sorgestreitigkeiten belasteten? Hab keine Quelle mehr hierzu, irgendwo im Netz zufällig gelesen...

Ich glaube es gibt mehr männliche Amokläufer, wie der Öffentlichkeit bewusst ist. Die Presse hält das unterm kochenden Deckel, scheinbar möchte keiner hier zu sehr ins Private gehen und tut vieles unter dem Oberbegriff „Psycho läuft Amok“ oder „Familiendrama“ ab.
Zitieren
#19
Der nächste Amokläufer

https://www.n-tv.de/panorama/Polizei-suc...98772.html

Ich bin mir sicher in der ersten Version des Artikels noch das Wort „Ex-Freundin“…gelesen zu haben, nun steht da nur noch was von Freundin.
Zitieren
#20
Bombe für die Ex

https://www.n-tv.de/der_tag/Osterreicher...06981.html
Zitieren
#21
Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, regelmäßig etwas Nachrichten aufsaugt, ohne sich der Propaganda der Öffentlich-rechtlichen dauerhaft hinzugeben, wird täglich fündig.

Es ist schon ein Wahnsinn, zu welchen verzweifelten Situationen das kaputte Familienrecht führt.

Wer ist dafür jetzt verantwortlich?

Der verzweifelte Vater, der keine Auswege mehr findet?

Die berauschte Mutter, die doch nur fordert was ihr zusteht?

Der Familienrichter, der doch nur seine Ruhe will?

Der Politiker, der Familiensachen als Gedöns ansieht und sich lieber um Arbeitsmarktpolitik kümmert?
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Familientragödie, Familiendrama - Täterinnen p__ 74 32.721 28-01-2014, 23:19
Letzter Beitrag: Petrus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste