Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Falschbeschuldigung mal vor Gericht
#1
Selten schaffen es die Fälle in die Presse. Dieser hier hat es mal geschafft: https://www.tz.de/muenchen/stadt/muenche...98914.html

Die Ex beschuldigt den Vater fröhlich weiter und immer weiter:

- Vater hätte die beiden Töchter sexuell missbraucht
- er hätte versucht einzubrechen
- er hätte versucht die Ex zu vergewaltigen
- er hätte eine Brandstiftung versucht
- Ex ruft bei seinem Chef an, er hätte die Kinder missbraucht
Planvoll legt Ex und ihr neuer Lover gefälschte Spuren mit hingelegten Zigarettenkippen und geklauten DNA-Spuren. Strafe für die Falschbeschuldigungen: Bewährung. Ex spaziert frei aus dem Gerichtssaal.

Zwei der Kinder leben übrigens mittlerweile beim Vater. "Ein familienpsychologisches Gutachten betreffend die Mädchen sei bereits vor zwei Jahren zu dem Schluss gekommen, dass die Erziehungsfähigkeit der Mutter eingeschränkt sei, und sehe eine Kindeswohlgefährdung bei der Mutter.". Um das dritte Kind wird noch gestritten.

Meine Vermutung: Borderlinerin der unteren IQ-Klasse hate es nicht nur überrissen, sondern extrem überrissen.
Zitieren
#2
Im Normalfall wird der vermeintliche Täter einfach verurteilt. Das ist einfach und der Fall ist vom Tisch.
Zitieren
#3
In Bayern scheinen die ein Stück weiter als in NWR zu denken.
Anzeige wegen körperlicher Gewalt, wegen Mangel an Beweisen fallen gelassen, satt Strafe wegen falschem polizeilichem Schutz.
Kindesmisshandlung mir vorgeworfen, unterm Tisch, bewiesene Kindesmisshandlung der Mutter mit ärztlichem Dokument ignoriert, Kindeswohlgefährdung seitens der Mutter ignoriert, bei mir Eingebrochen auch keine weiteren Taten. Bewiesener Diebstahl und Rückforderungen meiner gestohlenen Sachen, zum Wohle des Kindes sollte ich nicht auf Vergangenes herumreiten, usw.
Würde es was helfen, wenn ich mich als Frau verkleiden würde???
Zitieren
#4
Kommt mir irgendwie bekannt vor...... Traurig, traurig aber typisch dass die Teufelstochter dann auch noch Bewaehrung bekommt.
Zitieren
#5
Zusätzlich: Zwei Kinder sind schon beim Vater. Um das dritte wird noch gestritten. Auf dieses trifft die Kindeswohlgefährdung und die Erziehungsunfähigkeit wohl nicht zu?
Zitieren
#6
Das Dritte ist das Pfand für den Muttertitel und die Alleinerziehendengoodies, deshalb ist es besonders wertvoll. Für sie und die Helfermeute. Ich glaube auch nicht, dass die Straftäterin vollen Unterhalt für dein beiden Älteren bezahlt.
Zitieren
#7
Habe ich so ähnlich auch erlebt. Die Frau war so schizoid, dass sie ein Gitter am Fenster meines Kindes angebracht hat, weil sie davon ausging, dass ich ins Zimmer einbreche. Dann hat sie behauptet vergewaltigt worden zu sein, regelmäßig bei den Umgängen bzw. beim Abholen von mir geschlagen worden zu sein, ich wollte sie angeblich vergiften als sie schwanger war, ich wäre mit dem Auto an ihrer Wohnung vorbeigefahren, hätte ihr Auto beschädigt, würde bei den Umgänge stark nach Alkohol riechen, uvm. Eine Frau kann dir dein Leben zur Hölle machen.
Zitieren
#8
Jep so ist es, die Frau macht dir das Leben zur Hölle.
Alles was die Mutter belasten kann, wird vertuscht, alles was den Vater belastet kommt vor Gericht mit Geldstrafen.
Es ist mir aus eigener Erfahrung klar geworden, dass es nicht um des Kindeswohl geht, sondern darum die Staatskassen zu entlasten.
Wer was hat, dem wirds genommen. Wer nichts hat, der kriegt alles.
Ehred dem, der es schafft dass sein Kind Anwalt wird und über Entscheidungen Aufklärung bekommt.
In 30 Jahren ändert sich vielleicht mal was.
Zitieren
#9
Ihre Typen bzw Stecher machen bei ihrem Scheiß interessanterweise auch immer mit. Einer meinte dann mal, er habe beobachtet, wie ich sie bei der Übergabe des Kindes zusammengeschlagen habe. Als ihn der Richter dann fragte, warum er ihr nicht zur Hilfe eilte sondern stattdessen lieber hinterm Fenster zuschaute, viel ihm nichts mehr ein. Auch erzählte er eine ganz andere Version wie sie. Staatsanwalt und Richter fingen dann irgendwann zu lachen an.
Zitieren
#10
@ Papa,
ja, das kenne ich, meine Ex hatte auch irre Geschichten über ihren Vorgänger erzählt, am Anfang hatte ich das auch noch geglaubt.
Mit der Zeit wurden aber die Geschichten so extrem, dass ich anfing daran zu zweifeln, was sich ja nun auch raus stellte, dass es alles gelogen war.
Wird wohl beim nächsten genau so über mich passieren.
Mit Lügen kommen die alle durchs Leben und wir wundern uns dann warum die Welt uns so schief anschaut.
Also bevor ihr dem Ex eine verpasst, würde ich erst mal seine Version anhören, vielleicht gibt er euch schon mal die erste Warnung die Finger von der zu lassen.#
Zitieren
#11
Jetzt kommen die Details ans Licht. Vorsicht, das ist starker Tobak, heute veröffentlicht: https://www.focus.de/politik/gerichte-in...07966.html
Zitieren
#12
Der Fall Gustl Mollath bewies eindrucksvoll, dass es in diesem Land noch viel krasser abgehen kann.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#13
„Bei der Umsetzung ihres hinterhältigen Plans war dem Paar jedes Mittel recht“, sagt Staatsanwalt Meindl. „Treibende Kraft“ sei dabei offenbar der neue Partner von Ralf Ks. Ex-Frau gewesen. Der Mann wurde festgenommen und kam in Untersuchungshaft."

Genau. Der Mann geht in den Knast. Quasi ein Naturgesetz.

PS:

Wie verlogen diese Justiz agiert, sieht man an diesen ganzen sog. "Familiendramen" wo irgendwann jemand austickt.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste