Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akteneinsicht beim Jugendamt
#1
Hallo,

JA gibt mir keine Akteneinsicht. Hat schon mal jemand auf Akteneinsicht geklagt? Vielleicht auch ohne Anwalt?

Viele Grüsse
Zitieren
#2
Wenn man dir keine direkte Akteneinsicht gewähren will, verlange Auskunft und Nachweis über den Verbleib der über dich gespeicherten Daten und Informationen nach dem Datenschutzgesetz. Hier eine Anleitung:
https://www.trennungsfaq.com/forum/showt...?tid=12259
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#3
Bei mir war das kein Problem. Nur gebracht hat dies wenig. Alles was die Ex anging wurde vorher aus der Akte entnommen oder geschwärzt. Von dem Informationsgehalt her bekam ich das zu sehen, was ich bereits selbst in den Akten hatte.
Zitieren
#4
Wenn sie dir eine bewußt und vorsätzlich falsche Auskunft nach dem Datenschutzgesetz geben, zeigst du die Mitarbeiter des Jugendamts an forderst von da ab monatlich aktualisierte Auskunft. Jeder Schriftwechsel in Kopie an den Landes-Datenschutzbeauftragten.
Und immer schön den Hinweis in alle Schreiben mit hinein, dass im Falle des unrechtmässigen Gebrauchs oder der unrechtmässigen Weitergabe deiner Daten Schadensersatzforderungen vorbehalten bleiben.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#5
#IPAD3000
Bei mir genau das Gleich wie bei Dir:
es hatte Monate gedauert, alles Wichtige war entnommen oder geschwärzt (sogar das Geburtsdatum der EX).
Ich bekam nur das, was ich bereits selber hatte.

Fazit:
Die Mühe und die Nerven kann Mann sich ersparen.

# Austriake
Zur Sache mit dem Anzeigen von JA-Versagerinnen:
RA und ich haben während eines laufenden Gerichtstermines die JA-Versagerin der Lüge überführt.
Ergebnis:
Monate später erhielt ich ein Schreiben der JA-Leiterversagerin.
Sie schrieb, dass zukünftig eine andere Sachbearbeiterin für den Fall zuständig wäre.
Diese Dame hat sich bis zum heutigen Tag nicht ein einziges mal um den Fall gekümmert (fünf Jahre Kontaktsperre, selbständig verhängt durch die KM, sind vergangen).
Zitieren
#6
Wenn man keine Anzeige erstattet, passiert garantiert nichts.

Auf legalem Weg bekommt Mann einfach keine Akteneinsicht beim Jugendamt, dann eben über Strafanzeige (und Herbeiziehung der Jugendamtsakte als Beweismittel) oder Datenschutzgesetz.

Wer eine bessere Möglichkeit kennt, sollte dieses Wissen nicht länger verheimlichen, sondern hier preisgeben.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#7
Ich würde nicht darauf hoffen, jemals vollständige Akten zu bekommen. Aber um Aufwand zu produzieren, why not?
Darum geht es ja auch im Ergebnis. Nur noch Aufwand und Kosten auf der anderen Seite zu produzieren. Smile
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Einladung zu einem Termin beim Jugendamt Freebird 3 1.415 19-04-2018, 11:28
Letzter Beitrag: Freebird
  Unterhaltsvorschuss beim Jugendamt? Maestro 5 2.232 10-04-2018, 16:34
Letzter Beitrag: Maestro
  Kann Mann Sachbearbeiter beim Jugendamt "austauschen" CheGuevara 22 15.840 06-06-2015, 23:54
Letzter Beitrag: the notorious iglu
  Daten- oder auch Gedächtnisverlust beim Jugendamt? raid 9 4.723 10-01-2014, 22:45
Letzter Beitrag: blue

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste