Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anzeige wegen Unterhaltspflichtverletzung
#1
Hallo Ihr Lieben,

Frau Borderline war nebst ihrer Vergewaltigungsanzeige wieder aktiv, so erhielt ich heute ein Schreiben der Polizei „Vorladung in der Ermittlungssache Verletzung der Unterhaltspflicht im Zeitraum 2013 bis 17.01.2020.  

Termin zur Vorladung ist schon am kommenden Montag. Und ich soll Lohnabrechnungen sowie etwaige Sozialbescheide der letzten 7 Jahre mitbringen. 

Nun meine Fragen. 

- Kann ich den Termin verschieben? Weil so schnell bringe ich die Unterlagen nicht zusammen und ich muss mir auch erst freinehmen. 

- Wie in der Arbeit kommunizieren?

- Soll ich zum Termin überhaupt etwas mitbringen?

Kurz zum Hintergrund:

Ich zahle für zwei Kinder Unterhalt und ergänze seit Geburt des zweiten Kindes meinen Lohn mit ALG2 bin also sogenannter Aufstocker in dem genannten Ermittlungszeitraum.

In diesem Jahr gab es ein Verfahren wegen Unterhaltserhöhung, ich wurde dann zu Mindestunterhalt verurteilt, den ich auch bezahle bzw. aufstocke. Davor hat das Kind, zu dem ich seit Schwangerschaft keinen Kontakt habe, UVG bekommen und ich habe 155 Euro im Monat bezahlt.
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Anzeige wegen Unterhaltspflichtverletzung - von NurErzeuger - 27-08-2020, 15:13

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Erste Post wegen Unterhalt, Unterhaltspflichtverletzung nohope 38 31.538 03-09-2013, 02:58
Letzter Beitrag: gleichgesinnter
  Anzeige wegen Unterhaltspflichtverletzung was nun? Assel0815 28 18.121 21-08-2013, 08:33
Letzter Beitrag: MitGlied
  Verfahren wegen Unterhaltspflichtverletzung, LG Augsburg Camper1955 40 37.889 10-07-2012, 07:02
Letzter Beitrag: gleichgesinnter
  Anzeige wegen 170er, Polizei besteht auf Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten Clint Eastwood 24 23.503 30-01-2012, 17:28
Letzter Beitrag: Petrus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste