Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mandatsniederlegung kurz vor Hauptverhandlung
#1
Hallo zusammen

Mein Kollege steht vor dem Problem, dass sein Anwalt ihn in der Schweiz hat hängen lassen und die Akten nicht rausrückt. 

Scheidungshauptverhandlung steht in 3 Wochen an, Kommunikation mit dem Rechtsvertreter nicht möglich. Mein Kollege ist vor 1 Jahr aus der CH in ein EU Land gezogen und hatte auch das Zustelldomizil bei dem Vertreter in der CH, der jetzt diese Probleme macht. 

Gegenseite ist anwaltlich vertreten, in der kurzen Zeit findet sich kein neuer Anwalt der das Verfahren übernehmen will. Verfahren ist "idealerweise" hochstrittig und die CH Richterin gelinde gesagt eine totale Katastrophe, weil männer- und ausländerfeindlich bis zum Geht nicht mehr. Setzt sich auch gerne mal über das Recht hinweg, was ja aber in der Schweiz kein Problem darstellt. 

Was soll ich ihm raten? Einschreiben an das Zivilgericht in Bern dass der Vertreter das Mandat niedergelegt hat und die Akten nicht rausrückt=
Entweder Verhandlung verschieben lassen oder dort auf eigenes Risiko erscheinen? Grundsätzlich ist er sehr prozesserfahren, ich traue ihm das auch zu. Aber wie soll er sich im Verfahren äussern, ohne Kenntnis der Akten?

Beste Grüsse

Alberto
Zitieren
#2
Was sollte in den Akten stehen. was ihm nicht bekannt ist?
Worum genau geht es, was für Risiko? Nichts zustimmen und dann in der nächsten Instanz bestreiten.

"Einschreiben an das Zivilgericht in Bern dass der Vertreter das Mandat niedergelegt hat und die Akten nicht rausrück"
Schreib doch genau was passiert ist: Anwalt kommuniziert nicht mehr und es keine neue Vertretung gibt. Und die Richterin kann es selbst überprüfen.
Mandatsniederlegung ist passiert oder noch nicht?

"Setzt sich auch gerne mal über das Recht hinweg"
Es ist in jedem Land so, zum Glück gibt es weitere Instanzen
www.razvod.net Hilfe für Trennungsväter in russiisch
Zitieren
#3
Machmal soll es ja helfen, wenn man die Rechnungen seines Anwalts bezahlt. Vermute ich mal als Grund.
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#4
Erst mal Verschiebung beantragen.
Zitieren
#5
Bin mal gespannt, was am Montag bei denen im Gericht abgeht wenn die Strafanzeige gegen die Richterin und den Anwalt eintrudelt.
Beide haben nämlich miteinander kolludiert und das Schöne ist: Es gibt Beweise dafür.......

Der Kollege wird in der Schweiz keinen Anwalt mit Verstand finden, der das Verfahren noch übernimmt. Das ist aber gut, weil dann kann er sich selber drum kümmern und hört vielleicht mit seiner latenten Abwaltsgläubigkeit auf.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Question Unterhaltspflichtverletzung Hauptverhandlung. Was muss ich beachten? Zahlesel_RUS 455 109.517 09-10-2021, 15:14
Letzter Beitrag: Zahlesel_RUS
Photo Hauptverhandlung Unterhaltspflichtverletzung §170 Der Zahlesel 34 24.519 22-05-2015, 09:53
Letzter Beitrag: wackelpudding
  Hauptverhandlung Unterhaltsabänderung krank melden Blumentopferde 22 19.061 07-06-2013, 20:11
Letzter Beitrag: stillnowayout

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste