Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Alleinerziehende Mutter ins Gefängnis
#1
Wohl der einzige Grund, der in Deutschland dazu führt, dass sogar eine Mutter ins Gefängnis muss: http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB...ss_aktuell

"Weil sie zwischen 1998 und 2003 mehr als eine Million Euro Steuern hinterzog, verurteilte sie das Landgericht Stuttgart am Mittwoch zu einem Jahr und acht Monaten Haft - ohne Bewährung. Die Intensität und kriminelle Energie der Tat ließen eine Bewährungsstrafe für die Angeklagte trotz ihrer Kinder nicht zu, sagte der Vorsitzende Richter."

Trotzdem darf das hier nicht fehlen: „Ich bedauere es in gewisser Weise im Hinblick auf ihre Kinder”, fügte der Richter in seiner Urteilsbegründung hinzu.
Zitieren
#2
"Das systematische Vorgehen an der Steuer vorbei sei „eine Bereicherung auf Kosten der Gesellschaft” gewesen."

ich fetze mich wech! Das machen Millionen und keiner stört sich dran. Big Grin

Ich denke, das Urteil wird in der nächsten Instanz gekippt Tongue
Zitieren
#3
(23-07-2009, 13:42)p schrieb: Trotzdem darf das hier nicht fehlen: „Ich bedauere es in gewisser Weise im Hinblick auf ihre Kinder”, fügte der Richter in seiner Urteilsbegründung hinzu.
Die Kinder darf sie doch bestimmt mit in den Knast nehmen, oder?
Zitieren
#4
Ja, hatten wir bereits in einem anderen Faden. Die Mütter kommen in einen teueren Luxusknast inklusive Liegewiese und Spielplatz. Nach dem Vater frägt ja keiner.
Zitieren
#5
Sie ist Türkin, da besteht durchaus noch die Hoffnung, dass die Kinder solange beim Vater sind, bzw. durch den Familienverband betreut/versorgt werden. Bei einer Deutschen bestände in der Tat die Frage ob die Kinder nicht irgendwie im Knast untergebracht werden könnten.
Zitieren
#6
Knast ist wohl wahrscheinlicher. Immerhin besteht die Gefahr, daß die Kids beim Vater mit Begriffen wie "Ehrlichkeit" und "Achtung vor anderen Menschen" konfrontiert werden.
Es ist schon beachtlich, daß ein "Rechtsstaat" Steuerhinterziehung mit aller Härte verfolgt und Kindesentziehung regelrecht gefördert wird
Ach wie unbegreiflich hohl, ist der Begriff vom Kindeswohl
(zitat eines 14-jährigen, aus dem Buch "Du bist MEIN Kind" von Jürgen Rudolf)
Zitieren
#7
Na,

ein Arbeitslager für diese Fledermäuse wäre mal was! Ab nach Sibirien mit denen, in die Kohlengruben dort! (Ich würde sogar mitgehen. Als Peitschenschwinger.)

Big Grin

Allerbeste Grüße in die Runde,
Goddiejens aus Belgipott
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kind fehlt in der Schule: Mutter ins Gefängnis p__ 10 5.220 20-02-2013, 12:03
Letzter Beitrag: p__
  Hilfen für alleinerziehende Mütter im Städtchen Lahr p__ 3 2.738 20-04-2011, 22:39
Letzter Beitrag: lordsofmidnight
  600.000 alleinerziehende Mütter im Hartz 4 Bezug MitGlied 14 10.870 28-08-2010, 08:11
Letzter Beitrag: beppo
  Väter ins Gefängnis, Mütter in die Therapie p__ 4 3.672 16-09-2008, 05:36
Letzter Beitrag: Exilierter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste