Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deutschland ohne Kinder ist eine große gesellschaftliche Chance
#1
Aus dem heutigen Newsletter des bmfsfj.

Das Bundesministerium für alles ausser Männder und Väter nennt es dann doch nur "demografischer Wandel". Unsere Kristina kommt dann aber doch direkt, und meiner Meinung nach völlig aus dem Kontext gerissen, zum Schlagwort "Fachkräftemangel".

Das mit der Realisierung des Kinderwunsches fand ich dann lustig.

Ziel des Berliner Demokratie Forums ist es, das Bewusstsein für die demografische Entwicklung und deren Folgen in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft nachhaltig zu verankern. "Deutschland schrumpft und wird älter, gleichzeitig wird das Zusammenleben von Familien vielfältiger. Der demographische Wandel bietet eine einmalige Chance: Durch den Fachkräftemangel werden sich ökonomische Interessen und gesellschaftspolitische Herausforderungen weitestgehend decken", sagte Bundesfamilienministerin Kristina Schröder vor 200 Teilnehmenden.

"Dieses Potenzial zu nutzen ist unsere Zukunftsaufgabe: Sei es, wenn es darum geht Menschen bei der Realisierung ihrer Kinderwünsche zu unterstützen, Kinder und Jugendliche zu fördern, die Arbeitswelt familienfreundlicher zu machen oder die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen zu ermöglichen.

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/familie,did=176140.html

Dass das deutsche Unterhalts- und Familienrecht, insbesondere die seit langem ausstehende Regelung des gemeinsamen Sorgerechts, ein klitzekleines Zünglein an der Waage sein könnte, darüber wird natürlich nicht gesprochen.

Zitieren
#2
(12-01-2012, 21:49)blue schrieb: ..........die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen zu ermöglichen.

Das Potential, Teilhabe an der Maloche bis zum umkippen. Big Grin

[Bild: zn56hu9y.jpg]
neuleben
----------------
Nur noch geringe, keine staatliche Rente ? Dann braucht Deutschland auch keine Kinder mehr, BASTA !
Zitieren
#3
nana wer wird denn immer alles schwarz weiß sehen wollen ?
werde Mitglied der Rentnergewerkschaft...
diese hier tippen mit Sicherheit zum Spaß an ihren Tastaturen bis zum umfallen Big Grin

[Bild: jaxxyvpf.jpg]
Zitieren
#4
[Bild: zn56hu9y.jpg]

huch!
Das ist ja @Skipper (vor 5 Jahren) Big Grin

Angel

Zitieren
#5
Ja. Recht gut getroffen. Den Skipper.
Damals, vor 5 Jahren, war ich noch vergleichsweise gut drauf.
Aber heute...

zahnlos, unterwürfig, verschlissen und fertig gemacht in Foren ...
ein Dokument menschlichen Elends.

'n neuen Bildschirm hab ich, 'n oller LCD vom Wertstoffhof und eine Gummitastatur gegen zittrig verschütteten Kaffee oder Beruhigungsmedis, wenn Iby lese...

Big Grin

Zitieren
#6
und die olle Lesehilfe wirst Du auch hoffentlich bald durch ein paar farbige Kontaktlinsen ersetzen?

Big Grin

P.S.: Was ist das für ein TV in der Ecke?
Ich denke, Du zahlst keine Rundfunkgebühren? Angel
Zitieren
#7
(12-01-2012, 21:49)blue schrieb: Durch den Fachkräftemangel

Leider kein Juristenmangel. Der wär das Beste, was diesem Land passieren könnte.
Zitieren
#8
Fachkräfte werden händeringend gesucht!

http://anonym.to/?http://www.focus.de/sc...84434.html
Zitieren
#9
Zitat:Rudolf Uttenreuther, 55, Tagesvater aus Nürnberg, klagt: „Seit einer Gesetzesänderung 2009 verdiene ich nur noch 1,43 Euro pro Stunde

loool Big GrinBig GrinBig Grin
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Warum die große Koalition die Unterhaltsreform verschleppt Einszweidrei 7 792 24-09-2019, 15:29
Letzter Beitrag: Oli
  12.04.15: Eine Mutter ermordet drei ihrer vier Kinder raid 0 1.163 12-04-2015, 10:41
Letzter Beitrag: raid
  Väter ohne Kinder raid 0 1.186 12-11-2014, 13:14
Letzter Beitrag: raid
  Große Empörung: Mutti muss Unterhalt zahlen... expat 8 4.121 22-06-2012, 20:19
Letzter Beitrag: blue

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste