Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kachelmann verklagt Ex-Geliebte auf Schadenersatz
#51
War fast klar:

Schlappe in erster Instanz: Fernsehmoderator Jörg Kachelmann hat den Schadensersatz-Prozess gegen seine ehemalige Geliebte verloren. Das Landgericht Frankfurt wies die Klage auf Erstattung von Gutachterkosten ab.

http://spon.de/ad6SN

Zitieren
#52
Die WELT lehnt sich so weit aus dem Fenster, dass das möglicherweise RA Ralph Höcker auf den Plan rufen könnte:
Zitat:
Andererseits sei zu berücksichtigen, dass auch Kachelmann "in anderen Bereichen ein recht großes Talent an den Tag gelegt hat, Scheinwirklichkeiten zu errichten".

http://www.welt.de/vermischtes/article12...ozess.html

Jörg Kachelmann selbst schrieb heute zum Verfahren:
http://www.twitlonger.com/show/n_1ruisq3
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht." - Václav Havel
Zitieren
#53
Identische Themen zusammengeführt.
Zitieren
#54
Jörg sollte das Kapitel Exmenschin an seiner Seite abhaken und sich wieder auf tierische Wetterberichte besinnen. Damit punktet er beim Volk.

Er ist und bleibt ein vorzüglicher "Wetterberichter" und er genießt auf FB bereits Kultstatus. An ihn jedenfalls erinnert man sich gerne.

http://www.youtube.com/watch?v=zP4zaMvV_...e=youtu.be

oder

http://www.sueddeutsche.de/sport/tv-erei...in-1.58947

Mit seinen wieder Wetterberichten auf FB kriegt er ganz fix die durch das Gericht abgelehnten Kosten wieder rein. Das ist absolut sicherer als Rente.
Wer Deutschland für kapitalistisch hält, hält auch Kuba für demokratisch. G.W.
Zitieren
#55
OLG Köln verbietet der “Bunte” die Falschdarstellung, im Schadensersatzprozess von Jörg Kachelmann gebe es keine neuen Beweise.

Zitat:Denn tatsächlich gibt es gegenüber dem Strafverfahren vor dem Landgericht Mannheim neue Gutachten und Beweismittel, die die vorsätzliche Falschbelastung durch Frau Claudia Dinkel belegen. Diese neuen Beweise waren auch in den Schadensersatzprozess vor dem Landgericht Frankfurt/M. eingeführt worden.

http://www.hoecker.eu/mitteilungen/artikel.htm?id=392
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht." - Václav Havel
Zitieren
#56
Lesen und genießen:

http://wetterkachelmann.wordpress.com/20...ne-absage/

Kachelmann erteilt der ARD eine Absage zu einer Einladung ins Nachtcafe über Klatsch und Tratsch, die sich gewaschen hat.

Zitat:Ihre Chefs können Ihnen beantworten, welche Wirkung Klatsch hat. Ich hätte ihnen gerne erzählt, welche lustigen Räubergeschichten die versammelten geldgierigen Bunte-Frauen erfunden haben, um einen beim Leser und Patricia Riekel speichelflusssteigernden Effekt zu erzeugen und so ein bisschen schöneren Reibach zu machen. Ihr oberster Chef hat in einem Gespräch Ende 2011 zwar keinen Zweifel gelassen, dass er durchaus den Freispruch zur Kenntnis genommen hat, aber auch: “Wir müssen uns vorstellen, welche Bilder die Leute vor Augen haben, wenn Sie im Fernsehen wären.”
Zitieren
#57


aus dem Urteil:
 - Vergewaltigung frei erfunden
 - Verletzungen selbst beigebracht
 - Kachelmann bewusst verleumdet
aus Rache, weil KM sie nicht mehr als Geliebte wollte

CSD muss Kachelmann 7000,- EUR Gutachterkosten zahlen

Der Auftritt von CSD ist ein passender Abschluss. Natürlich liegt es an den "armseligen freien Frauenverächtern". Rechtsmittel gegen das Urteil sind ausgeschlossen.

Jetzt fehlt nur noch der Kommentar von Schwarzgeld-Schwarzer Smile Smile Smile
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#58
Schwarzgeld-Schwarzer war natuerlich nicht untaetig und hat ihr Gift verspritzt: http://www.alice(sch)warzer.de/artikel/k...cht-266110

Klammern beim Namen der Kampfemanze entfernen falls jemand den Muell lesen will. Der Link soll ihr nicht auch noch was bei Google bringen......
Heute: Alter weisser Mann, Klimaleugner, Covidiot. Morgen: Held der Freiheit. Haltet Stand!
Zitieren
#59
(01-10-2016, 00:02)kay schrieb: Schwarzgeld-Schwarzer war natuerlich nicht untaetig und hat ihr Gift verspritzt: http://www.alice(sch)warzer.de/artikel/k...cht-266110

Klammern beim Namen der Kampfemanze entfernen falls jemand den Muell lesen will. Der Link soll ihr nicht auch noch was bei Google bringen......

Artikel ist aber schon vor 4 Jahren erschienen
Zitieren
#60
Vermutlich läuft Alice Schwarzgeld Schwarzer (ASS) Gefahr gegen Auflagen zu verstoßen, wenn sie sich direkt zu Kachelmann Stellung bezieht. Ich kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass da gar nichts kommt.
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#61
Sorry, ich habe mit den Dreck nicht richtig durchgelesen und ging davon aus dass es aktuell ist weil da ein Link von der Emma Homepage gesetzt ist.
Heute: Alter weisser Mann, Klimaleugner, Covidiot. Morgen: Held der Freiheit. Haltet Stand!
Zitieren
#62
"Ihr armseligen feigen Frauenverächter!" Wieso grinst die da? Die hat ein Vergnügen daran oder sie überspielt ihre Nervosität.
Zitieren
#63
Die Claudia Dunkel will genau so wie die Ginalisa Lohfuck von der pseudo- Prominenz profitieren.

Was wäre von ihr "übrig" geblieben, wenn sie sich jetzt nicht als Speerspitze des Feminismus darstellt?

Jeder würde sie für eine Verrückte halten, so reicht es immerhin noch zu einer Ikone des Feminismus.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#64
Ja, das ist die gleiche Masche. Die schadet den anstaendigen Frauen und wirklichen Opfern derartiger Taten gewaltig, nur leider springen die Kampfemanzen auf den Wagen auf statt ihn zu stoppen. Bei der ganzen ewig gestrigen "Frauenbewegung" geht es naemlich nicht mehr um Rechte oder Benachteiligungen sondern nur darum Privilegien zu erhalten und neue zu bekommen sowie die eigene Existenz (und damit finanzielle Vorteile) zu rechtfertigen. Es werden immer mehr Dunkels und Blowfinks kommen und irgendwann wird die Stimmung kippen. Da kann manN nur hoffen, dass dies moeglichst bald geschieht.
Heute: Alter weisser Mann, Klimaleugner, Covidiot. Morgen: Held der Freiheit. Haltet Stand!
Zitieren
#65
Bitte lieber Jörg Kachelmann, lobe nicht die deutsche Justiz! Nach 4 Jahren Hetze gegen dich. Der Staat hätte dich schützen müssen.
Zitieren
#66
hier ist die Reaktion von Schwarzgeld-Schwarzer:
Ex-Freundin von Kachelmann verurteilt! (emma, 28. September 2016)

Zitat:„Über allen Opfern schwebt jetzt ein Damoklesschwert“, sagt auch Anwalt Zipper. „Denn das Signal dieses Urteils an die Opfer lautet: Wenn du anzeigst und der Täter wird nicht verurteilt, musst du damit rechnen, selbst vor Gericht gestellt zu werden und hohe Kosten zu haben. - Das darf so nicht stehenbleiben!“


Und was will er dagegen machen? Ein interessanter Satz dazu findet sich in dem Text:
"In der Tat dürfte das Urteil des OLG Frankfurt, so es denn Bestand hat, genau dies zur Folge haben."

Da fragt sich nur, wie denn dieses OLG Urteil mit Rechtsmittelausschluss gekippt werden könnte - die Antwort findet sich am Ende: " ... Zur Not bis zum Bundesverfassungsgericht."

Und da fragt sich dann, welches Grundgesetz sie verletzt sehen will?
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#67
Na, an dem Signal hätte ich ja gar nichts auszusetzen. Aber es ist auch wieder eine primitive Vereinfachung. Nicht häufig wird derartig umfangreich die Böswilligkeit der Falschanschuldigerin dokumentiert, wie in diesem.

Schuld an dem weitern Vorgehen ist ja auch die Feministenmafia mit A.S. an der Spitze, die gleich provoziert hat mit ihrem "Freispruch zweiter Klasse". Damit wurde Frau D. ermutigt, weiter zu hetzen und Herr K, provoziert, sich dagegen zu wehren.

Der Gang zum Verfassungsgericht hat eventuell sogar Aussicht auf Erfolg, wenn sich dann die dort tätige Feministin und Genderistin einmischt. Dann wird der Herr Kachelmann seine Meinung über die deutsche Justiz noch mal revidieren müssen.
Das Gute ist in gewissem Sinne trostlos.     Franz Kafka
Zitieren
#68
(04-10-2016, 08:57)karlma schrieb: Der Gang zum Verfassungsgericht hat eventuell sogar Aussicht auf Erfolg, wenn sich dann die dort tätige Feministin und Genderistin einmischt. 
Das klingt, wie ein organisiertes Netzwerk.
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#69
(04-10-2016, 11:59)Petrus schrieb:
(04-10-2016, 08:57)karlma schrieb: Der Gang zum Verfassungsgericht hat eventuell sogar Aussicht auf Erfolg, wenn sich dann die dort tätige Feministin und Genderistin einmischt. 
Das klingt, wie ein organisiertes Netzwerk.

Und? Überrascht?
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren
#70
(04-10-2016, 12:04)Austriake schrieb:
(04-10-2016, 11:59)Petrus schrieb: ...
Das klingt, wie ein organisiertes Netzwerk.

Und? Überrascht?

nicht wirklich - es fällt mir trotzdem schwer zu glauben, dass die auf eine Entscheidung des BVG konspirativen Einfluss ausüben können - allenfalls auf die Annahme einer Eingabe
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#71
Ganz auszuschließen ist das in der Tat nicht, dass sich das Bundesverfassungsgericht einmischt.

Das wäre dann vermutlich der Tropfen, der ein Fass zum überlaufen bringt.

Dann hat es der letzte Mann kapiert. Gerade das gilt es zu erreichen.
remember
Don´t let the bastards get you down!

and
This machine kills [feminists]! 
(Donovan)
Zitieren
#72
(04-10-2016, 13:46)CheGuevara schrieb: Ganz auszuschließen ist das in der Tat nicht, dass sich das Bundesverfassungsgericht einmischt.

Was hier wieder für ein Unfug geschrieben wird ...

Zitat:Die Entscheidung ist nicht anfechtbar.
OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 28.9.2016, Aktenzeichen 18 U 5/14
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht." - Václav Havel
Zitieren
#73
@Pistachio
Der Rechtsmittelausschluss bezieht sich auf den BGH und alles, was darunter ist. Eine Klage beim BVG ist immer zulässig.

@CheGuevara
Bei der Sachlage (null harte Beweise; eine Klägerin, die Beweise fälscht, und nicht die Mindestanforderungen an Detailliertheit ihrer Aussage erfüllt) sehe ich wenig Chancen, dass eine solche Eingabe zugelassen wird. Man erinnere sich, dass bereits die Haftanordnung gegen KM u.a. deswegen vom OLG aufgehoben wurde.

Im Nachhinein betrachtet, ist es erstaunlich, dass Frau Dinkel nicht ins Gefängnis gewandert ist
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#74
(04-10-2016, 15:30)Petrus schrieb: Im Nachhinein betrachtet, ist es erstaunlich, dass Frau Dinkel nicht ins Gefängnis gewandert ist
Abwarten ...

Aktueller Artikel in der ZEIT mit etwas unbeholfenem Tiitel:
Zitat:Rache ist süß

Ein Besuch beim ehemaligen Wettermoderator Jörg Kachelmann in der Schweiz: Nach dem Sieg vor Gericht will er sein altes Leben zurück. Wird ihm das gelingen?

http://www.zeit.de/2016/42/joerg-kachelm...ettansicht
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht." - Václav Havel
Zitieren
#75
(30-09-2016, 22:35)Petrus schrieb:
Ich finde es seltsam, das es augenscheinlich in D in einer Verhandlung geduldet wird das dort Leute mit Perrücke, Brille und Hut aufgetreten.
--
3. DEUTSCHER GENDER KONGRESS, 06.07.2019, Köln
https://goo.gl/cHp86A
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schadenersatz nach Falschbeschuldigung durch Sozialarbeiterin p__ 7 3.835 22-04-2014, 22:30
Letzter Beitrag: blue

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste