Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
RTL Show
#26
Erinnert mich, im positiven, irgendwie an Till Eulenspiegel. Smile

Und zum Eulen`Spiegel´ fällt mir ein: the mirror always lies
Schade nur, dass viele Menschen unbesehen fressen, was man ihnen serviert. Sad
16.02.2012, BILD: "Das Halbwahre ist verderblicher als das Falsche." (Ernst Freiherr von Feuchtersleben)
Zitieren
#27
(21-03-2013, 00:57)Leutnant Dino schrieb:
(21-03-2013, 00:02)blue schrieb:
(20-03-2013, 13:29)Leutnant Dino schrieb: Das Ziel ist, dass die AE toben und man immer schön legal ist.
Meinst Du nicht, dass damit das übliche Bild des Unterhaltsverweigers bestärkt wird?

Das ist ja Sinn der Sache. Selbst prächtig gelaunt zu sein und keine Kohle für Mutti zu haben. Und ehrlich gesagt, haben mich meine juristischen Gegner noch nie sonderlich interessiert. RTL will bestimmt das Bild vermitteln, dass Unterhaltspreller nichts zu befürchten haben und frei rumlaufen dürfen. Das ist doch eine sehr gute Reklame für die Sache. Dann zeigt man sicherlich einige Hartz IV-Muttis als Kontrast und dann ist die Sache rund.
ich würde das nur unter dieser Bedingung machen. Also vertraglich sogar fixieren.

Schön währe es noch wenn der Satz "Jeder Vater von 2 Kindern der mehr als 1500 und weniger als 3000 Netto verdient geht sicher durch Unterhalt Pleite und sollte sich lieber sofort die Frage stellen ob er in D bleiben will um nur noch für andere zu Arbeiten." gefolgt von "Das kann man im Ausland auch nur ist das Wetter besser Big Grin"
Zitieren
#28
Mein Negativbeispiel ist eigentlich ein Positivbeispiel. Die Frauen toben und die Männer denken sich, dass das so nicht schlecht ist.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#29
(21-03-2013, 00:55)Armer Tropf schrieb: Ich tippe auf "Familien im Brennpunkt". Wetten werden angenommen, mein Einsatz: 50 fiktive Euros Smile
Ich glaube auch irgendwo im Frühnachmittagsprogramm, aber sicherlich nicht "Familien im Brennpunkt". Denn sonst hätte er längst ein Script zum auswendig lernen erhalten und dürfe sich als Laiendarsteller vorbereiten. Big Grin
Zitieren
#30
(19-03-2013, 15:09)Jigsaw schrieb: Was macht eigentlich das neue Buch?

ja was macht denn dein neues Buch nun?

Ich vermute die Beiständin hat ihm verboten dieses zu veröffentlichen oder er hat es so sicher verschlüsselt dass er es selber nicht mehr erreichen kann. Wink
Zitieren
#31
(21-03-2013, 14:26)Leutnant Dino schrieb: Mein Negativbeispiel ist eigentlich ein Positivbeispiel. Die Frauen toben und die Männer denken sich, dass das so nicht schlecht ist.
Erinnert mich irgendwie an Anders Brei...

Der hatte anschließend auch viele Verehrerinnen....
Zitieren
#32
die beatles hatten auch viele verehrerinnen. willy brandt und helmut kohl auch. wo jetzt genau die besonderen gemeinsamkeiten zwischen breivik und bräunig liegen ist mir unklar. kannst du das mal erklären, blue?
Zitieren
#33
In der Quasselecke.
Zitieren
#34
ich gucke eigentlich prinzipiell nie RTL, aber für dino würde ich eine ausnahme machen
Zitieren
#35
ich schaue auch nie RTL, aber das werde ich mir auch ansehen.
Vielleicht stellt LD in der Sendung sein neues Buch, zu welchem er hier keine Infos mehr gibt, vor.
Vor einigen Monaten noch vollmundig im Männermagazin angekündigt und nun hört man nichts mehr von dem neuen Buch.

Schade, wäre sicherlich interessant zu lesen gewesen.
Zitieren
#36
(24-03-2013, 02:03)K59 schrieb: Vor einigen Monaten noch vollmundig im Männermagazin angekündigt und nun hört man nichts mehr von dem neuen Buch.

Ein gutes Produkt braucht seine Zeit. Schreiben, überarbeiten, korrigieren ... und der Lektor hat auch jede Menge zu tun. Zeitliche Verschiebungen sind normal. Nebenbei helfe ich noch diversen Flüchtlingen und ich gehe auch noch arbeiten.

Wer meine bisherigen Produkte anschaut, kann eine qualitative Entwicklung nach oben erkennen. Ein arbeitsreicher Prozess der letzten Jahre. Deswegen finde ich den Begriff "vollmundig" verwunderlich. Ich bin einer der wenigen, der mit Namen und Anschrift im Sturm steht und ich teile meine Erfahrungen uneigennützig.

Mein Thema ist zwar nicht die Vaterschaft sondern die Vermeidung von Unterhalt. Das ist eine sehr wichtige Arbeit, denn die braven Unterhaltszahler stützen das System. Nur der Verweigerer vermag etwas zu ändern.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#37
hast du denn schon einen neuen Erscheinungstermin für das Buch anvisiert?
Zitieren
#38
(24-03-2013, 22:16)K59 schrieb: hast du denn schon einen neuen Erscheinungstermin für das Buch anvisiert?

2013
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#39
wer sich abfällig über so ein projekt äußert, hat vermutlich nie selbst etwas entsprechendes auf die beine gestellt. wenn bücher geschrieben werden zerplatzen ehen, leibesumfänge verlieren konturen, der kaffee und nikotinkonsum steigt. wenn man nachher auf die abrechnung guckt fragt man sich: warum? aber wenn man ins regal guckt, freut man sich!
Zitieren
#40
(24-03-2013, 21:24)Leutnant Dino schrieb: Mein Thema ist zwar nicht die Vaterschaft sondern die Vermeidung von Unterhalt. Das ist eine sehr wichtige Arbeit, denn die braven Unterhaltszahler stützen das System. Nur der Verweigerer vermag etwas zu ändern.
Absolut richtig. Man muss sich bewusst machen, dass viele Familien zerstörerische Aktivitäten von Unterhalts gierigen Exen betrieben werden. Wenn der Unterhalt wegfällt, hören die Zerstörungen auf. Das geht soweit, dass die zuvor Trennungs willigen Exen plötzlich wieder zurück in die Beziehung oder Ehe wollen.
https://www.reddit.com/r/Trennungsfragen/
https://t.me/GenderFukc
Zitieren
#41
Mit RTL hatte ich regen Kontakt, aber das Wetter war bisher zu schlecht. Ich denke in den nächsten 3 Wochen wird der Kurzbeitrag abgedreht und ich stoße dann wieder die Neidplatte bei den Alleinerziehenden an. Bis dahin wird auch mein neues Auto ausgeliefert werden; gehört mir natürlich nicht.

Klares Ziel: Ich lebe wie die Made im Speck und die Ex kriegt nichts. Also ein typischer Unterhaltsprellerfilm.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#42
Unterhaltsprellerin bitte!

Wir wollen doch die neuen Sprachregeln nicht außer 8 lassen oderin? Smile
Zitieren
#43
Nachdem ich 2 Termine verschieben musste, ist es diesen Samstag nun soweit. RTL rückt an und meine 3. Scheidung ist auch von großem Interesse. Stehen ja auch spannende Geschichten in der Scheidungsklage Big Grin

Meine liebe Exfreundin und ihre Anwältin Rita S. wollen wie immer nicht vor die Kamera und mal schauen ob meine liebe Nochehefrau das Kreuz dazu hat. Ich vermute mal eher nein. Solche kleinen Fernseheinlagen machen sich bei einem laufenden Scheidungsverfahren sehr gut, zumal ich eh nichts zahle Smile

Heute muss ich mal schauen, ob ich noch alte Videos finde, damit das Filmchen auch nett wird.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#44
Nachdem das RTL-Filmchen ein toller Erfolg war, rief mich heute der Redakteur an, ob es denn was Neues geben würde. Er möchte gerne eine weitere Folge mit mir abdrehen. Leider musste ich ihm sagen, dass im Moment an allen Fronten nichts los ist. Schade, meinte er.

Ich fands nett, dass er sich gemeldet hat, auch wenn es berufliche Gründe waren.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#45
(26-05-2014, 15:56)Leutnant Dino schrieb: Leider musste ich ihm sagen, dass im Moment an allen Fronten nichts los ist.

Wieso, du bist doch umgezogen? Da hätte man doch ein Einweihungsfilm machen können.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste