Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kinder passen nicht in die Krise
#1
Es gibt einen Boom bei anonymen Geburten
Berlin - Kinder und Wirtschaftskrise – das passt leider nicht zusammen, lautet die ernüchternde Bilanz in der Geburtsklinik Waldfriede (Zehlendorf). Seit Dezember nimmt dort die Zahl anonymer Geburten sprunghaft zu.
...
seit Dezember gibt es bei den anonymen Geburten einen Boom: "Pro Woche mindestens ein Fall, letzte Woche fast täglich. Die Zahl ist vier Mal so hoch wie üblich."
...
"Mit der Wirtschaftskrise wird das Gefühl von Sicherheit kleiner, die Angst vor Arbeitslosigkeit immer größer.


So sieht also das Verantwortungsbewußtsein des angeblich sozialeren Geschlechts aus: Ist der Job gefährdet und die Abtreibungsfrist ärgerlicherweise überschritten, wird das Kind anonym zur Welt gebracht, und Frau fährt anschließend nach Hause, während das Kind ohne leibliche Eltern aufwachsen muß.
Die Geldbörse als Hauptkriterium ob die Elternschaft angenommen oder abgelehnt wird. Man stelle ich mal einen werdenden Vater vor der seine Elternschaft mit Hinweis auf seine derzeitige Kassenlage ablehnt...

http://www.berlinonline.de/berliner-kuri...55801.html
Zitieren
#2
Aha, dann ist meine Argumentation in http://www.trennungsfaq.com/forum/showth...hp?tid=804 ja bereits Realität.

Aber es ist schon klasse, wie locker-leicht eine Frau ein Kind ohne jede Verpflichtung loswerden kann. Dass damit auch ein Vater um seine Vaterschaft gebracht wird, das Kind um die Kenntnis seiner Herkunft (ein Menschenrecht!), gerät mal schnell unter die Räder.
Zitieren
#3
Ganz genauso sehe ich das auch, p!

Zumal in Germanistan niemand so notleidend ist, dass er nicht mit Stütze und Kindergeld über die Runden kommen könnte. Aber die Asozialität nimmt in Germanistan massenhaft zu. Nicht nur auf Manager-Level.

Allerbeste Grüsse ins Forum,
Goddiejens
Zitieren
#4
"wer die menschliche Gesellschaft errichten will, muss die männliche überwinden!" SPD
Zitieren
#5
(11-03-2009, 11:41)Ralf G. schrieb: "wer die menschliche Gesellschaft errichten will, muss die männliche überwinden!" SPD



Wie?

Kastrieren sich die SPD-Genossen nun gerade???

Huh

Oder wie bescheuert kann MANN denn sein, so einen Müll-Wortlaut als Mitglied mitzutragen?!

Angry

Allerbeste Grüsse ins Forum,
Goddiejens
Zitieren
#6
(11-03-2009, 11:40)Goddiejens schrieb: Zumal in Germanistan niemand so notleidend ist, dass er nicht mit Stütze und Kindergeld über die Runden kommen könnte. Aber die Asozialität nimmt in Germanistan massenhaft zu. Nicht nur auf Manager-Level.

Bei den Kindern endet das dann so, wie heute schon wieder geschehen:
http://www.welt.de/vermischtes/article33...tgart.html
Habe die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die du nicht ändern kannst.
Habe den Mut, Dinge zu ändern, die du ändern kannst,
und habe die Weisheit, das Eine von dem Anderen zu unterscheiden.
Zitieren
#7
Au backe, borni,

da muss ja jenem Kind nur gratuliert werden, welches da bei Cocktail-Detlef im Schutze von Adolf die Kinderfreundlichkeit der Thais geniessen kann, weil es bisher nicht nach Germanistan "zurück" - gezwungen werden konnte!!!

Rolleyes

Der Junge hat richtig Glück! Ihm bleibt das Risiko erspart, anstelle eines luxuriösen Kindergartens unter Palmen im ewigen Sommer in einer engen und finsteren Kita in Germanistan aufbewahrt zu werden. Ihm bleibt die Pisa-Klippschule in Germanistan erspart. Ihm bleibt eine bescheuerte und immer wieder mal geisteskranke Mutter erspart. Ihm bleiben ja richtige Dauerlebenskrisen erspart.

Cool

Da kann ich doch Germanistans Kinderklaubehörden nur weiterhin wenigstens in diesem Fall nur immer wieder vollen Misserfolg wünschen.

Tongue

Misshandelt mal bitte ausschliesslich Eure eigenen Kinder, Ihr Richter, Staatsanwälte, Frauenhauspupser und Kinderklaubehördler,

Goddiejens
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Passen Job und Familie wirklich zusammen? pudding 6 3.122 17-05-2015, 16:39
Letzter Beitrag: Bereschit
  Jungen in der Krise marecello 5 3.572 06-03-2015, 22:00
Letzter Beitrag: CheGuevara
  STERN: Die Krise als Verhütungsmittel p__ 3 3.936 18-04-2009, 15:37
Letzter Beitrag: Al Bundy

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste