Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 4.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eure Erfahrungen mit einer ausländischen Ehefrau ?
#51
(19-06-2015, 09:03)neuleben schrieb: (...) Deshalb ist es sehr ratsam, ein zweites Standbein in Asien zu haben, egal wie.
Grüße von den Philippinen 

Sehr richtig, eine ausländische Frau kann bei diesem zweiten Standbein helfen. Auch die erwartete Rentenentwicklung macht einen Ruhestand in Asien oder Afrika eine Option. In Kenia beispielsweise bekommt man nach 3 Jahren ehe bereits eine Daueraufenthaltserlaubnis (Permanent Residence).

Afrika und Asien boomen, da macht man nichts verkehrt mit dem richtigen Partner - Liebes, Lebens- und Investitionspartner.
Zitieren
#52
Nun ja, den Traum die Rente im billigen Ausland strecken zu können, hatte ich vor Jahren auch.
Nur ist es zumindest auf den Philippinen so, dass das Meiste inzwischen teurer ist als in Deutschland.
Das kommt durch den schwachen Euro und eine ordentliche Preissteigerung die letzten Jahre.
Fisch, Reis, und sonst noch ein Paar Lebensmittel sind billiger.
Arbeit einkaufen ist billiger.
Aber ein Sack Zement kostet inzwischen genau so viel wie in Deutschland.
Stahl für den Beton ist wesentlich teurer.
Sonstige Ausstatungsteile für ein Haus sind teurer als in Deutschland und meist qualitativ schlechter.
Also die Zeit, wo man hier noch als Rentner ordentlich bei den Grundbedürfnissen des Lebens sparen konnte, sind wohl endgültig vorbei.

Aber auch das hält mich nicht davon ab, denn ich liebe das Land und meine Familie hier. Heart
neuleben
----------------
Nur noch geringe, keine staatliche Rente ? Dann braucht Deutschland auch keine Kinder mehr, BASTA !
Zitieren
#53
(19-06-2015, 14:08)neuleben schrieb: Nun ja, den Traum die Rente im billigen Ausland strecken zu können ...
Also die Zeit, wo man hier noch als Rentner ordentlich bei den Grundbedürfnissen des Lebens sparen konnte, sind wohl endgültig vorbei.

Aber auch das hält mich nicht davon ab, denn ich liebe das Land und meine Familie hier. Heart

Wenn die Familie paßt und man bescheiden lebt, kann man in Asien, Afrika und einigen Ländern Südamerikas seine Rente sehr wohl um ein vielfaches strecken - darf sich dabei aber nicht von Zierfischen ausnehmen lassen.

Ich selbst habe in Maues (Amazonas) für 8.000 Reais (ca. 3.000 Euro) eine Dschungelhütte samt ein paar Hektar Urwald gekauft und dort einige Jahre gelebt (Home office). Funktioniert gut, wenn man Selbstversorger ist, und den Fluß als Badezimmer akzeptiert. 

Für knapp 20.000 Euro kann man in Puerto Narino (Kolumbien) ein ganzes Hotel mit 20 Zimmern - rustige Holzbauweise - erwerben. Einnahmen aus dem Tourismus würden jede noch so schmale Rente aufbessern, wenn Du mit den Ticuna Mädels dort zurecht kommst (langsam, untreu aber wahnsinnig hübsch).

In Afrika konnte ich für ca. 3.000 Euro ein einfaches 3-Zimmer Stein/Holz/Blechhaus bauen, örtlichen Standard entsprechend.

Hauptproblem im Alter wird die Gesundheitsvorsorge sein. Pflege ist ja auf den Philippinen billigst zu haben.
Zitieren
#54
Ja, das mit der Gesundheitsvorsorge will ich gerade checken, was da hier vor Ort geht.
Die Stadt hat ja immerhin 250000 Einwohner und einige private Krankenhäuser.
Wir wohnen am Stadtrand und der Flughafen ist nur vielleicht 5 km entfernt.
Also man ist in einer Stunde in der Metropole Manila, wenns gesundheitlich brennt.
Fürs Alter habe wir vorgesorgt, meine Frau macht gerade in Deutschland das Examen für die staatlich geprüfte Altenpflegerin.
Ansonsten ist Pflegekräfte die anpacken hier günstig.
Ansprüche von uns sind niedrig, aber im Alter wird man doch etwas unbeweglicher und verlangt nach etwas mehr Komfort.
Nun ja, wird schon irgendwie.
neuleben
----------------
Nur noch geringe, keine staatliche Rente ? Dann braucht Deutschland auch keine Kinder mehr, BASTA !
Zitieren
#55
die Situation ist jetzt blöd, bitte aber trotzdem um eure ehrliche Meinungen und Ratschläge.

Ich bin in Kontakt mit einer Frau aus der Ukraine und möchte diese in einigen Monaten mal
besuchen.

Ja ich würde mir wieder regelmäßige weibliche Gesellschaft wünschen. Es kann ja auch mal gut ausgehen...

Sie ist ca. 15 Jahre jünger als ich, und mir ist vollkommen klar, dass Sie mich nicht kennenlernen
will, weil ich so ein toller Typ bin.

Nun nehmen wir mal an, wir kommen klar..ich besuche Sie, Sie besucht mich..
Nun drücke ich mich nicht vor Entscheidungen, und wäre bereit zu heiraten.

Wir machen einen Ehevertrag, und schreiben dort rein, dass es unser beider Wunsch ist, dass
Sie in Deutschland auch eine Tätigkeit ausübt, auch um sich schneller integrieren zu können(natürlich auch, damit ich im Falle einer Scheidung keinen hohen Unterhalt zahlen muss...)

Ich bin sowieso nur begrenzt zeugungsfähig (zu geringe Spermiendichte nennt man das glaube ich)
und möchte auch eigentlich keine Kinder haben.

Vorausgesetzt– es geht schief: Sie hält sich nicht daran und spekuliert auf eine Karriere als [Unterschreitung des Mindestniveaus]
dann ziehe ich nach ein bis zwei Jahren den Stecker, lasse mich scheiden...
dann müsste Sie doch ausgewiesen werden und keine großen Unterhaltsansprüche haben, oder ?

Was ist, wenn es einige Jahre gut geht und Sie nach 4 – 5 Jahren nachlässt ?

Wie üblich ist das Urteil das vor kurzem über den Ticker ging ?

http://www.n-tv.de/ratgeber/Kein-deutsch...19191.html
Das Los der Frauen - Bügeln und gebügelt werden  :P
Zitieren
#56
Habe dein anderes identisches Posting aus der Urteilssammlung rausgenommen, dort gehört es nicht hin, dort werden Urteile besprochen.

Es hat seinen Grund, dass bisher keine Antworten auf deine Fragen kamen. Entschuldige die Offenheit, aber diese Fragen sind ermüdend und sinnlos. Ich habe sie zu oft von zu vielen Leuten gehört. Man schreibt viel dazu, dabei haben sich die Leute längst entschieden bzw. der Blutstau im Unterleib hat sich entschieden: Man stürzt sich eifrig in den Damenimport.

Gleichzeitig hoffen sie allesamt auf ein "wasch mit den Pelz, aber mach mich nicht nass". Man präsentiert Pläne, wie man sich abzusichern gedenkt und welche Tricks man anzuwenden gedenkt, um nicht am bereits einkalkulierten Ende der Ehe als Depp dazustehen. Antwortende machen sich die Mühe, die Einwände aufzulisten um bekommen wiederum Antworten, die sich immer weiter aus der Realität wegbewegen. Ich habe das auch mit Leuten erlebt, die lange im Forum waren, bereits mehrfach verheiratet, die es wirklich wirklich wirklich besser wissen müssten. Die tolle Konstruktionen bauten, um Risiken zu minimierten. Pustekuchen. Zum Schluss wechselte die jüngere Dame dann nach den vorgeschriebenen Aufenthaltsjahren doch das Pferd, der Stier wird zum Ochsen und es ging jahrelang zermürbend vor Gericht. Heulen und zähneklappern. Es gibt keine Tricks.

Deshalb möchte ich nicht auf die Ideen mit Ehevertrag und so eingehen. Du findest auf jeden Einwand garantiert Modifikationen, Gegenargumente, um dein Vorhaben vor dir selbst zu rechtfertigen. Halte dich an die ganz allgemeinen Tips in der faq, geh sie so durch dass du ehrlich zu dir selbst bleibst, soweit dir das möglich ist (meist ist das nicht der Fall). Sie sind die Essenz von -zig realen Fällen.
Zitieren
#57
(20-06-2015, 22:46)isch1000 schrieb: Ich bin in Kontakt mit einer Frau aus der Ukraine und möchte diese in einigen Monaten mal
besuchen.
Wenn du Glücjk hast wird sie dir bald vorschlagen dich zu besuchen und dich bitten das Geld für den Flug per Westen Union zu senden. Dann verlierst du 200 bis 400 € aber kommst um eine Hochzeit drum herum.

Wenn du sie doch importieren willst (vor einer Eheschließung) wirst du eine zeitlich un in der Höhe unbefristete Verpflichtungserklärung anch dem D Ausländergesetz abgeben müssen. Diese wirst due erst wieder los wenn sie ausreisen sollte oder eingebürgert wird.

Wenn du sie heiraten solltest wirst du wohl trotz eines eventuellen Ehevertrags (modifizierte Zugewinngemeinschaft + Ausschluss nachehelichen Unterhalts) eines Tages Trennungsunterhalt + danach Betreuungsunterhalt, als auch Kindesunterhalt für ein (evtl. nicht von dir stammenden Kind) zahlen dürfen. Solch ein Vertrag wird aller Voraussich später vom Gericht für unwirksam erklärt werden wenn die Dame zum Zeitpunkt des Abschlusses bereits schwanger sein sollte.

Die Frau wird mit allen Mitteln versuchen in D schwanger zu werden (von wem auch immer). Und sie wird dir bis zu einer Schwangerschaft oder bis zum Ablauf eines dreiährigen legalen Aufenthaltes (durch Ehe) in D, alle Wünsche von den Augen ab lesen und dir dein Hirn zu Mus vögeln.

Nach Ablauf einer der beiden Fristen (je nach dem welche Bedingung früher erreicht ist) braucht sie dich nicht mehr um einen eigenständigen Aufenthaltstatus ohne dich zu haben.

Dann ist sie frei in ihrer Entscheidung und du wirst sehn ob sie dich liebt oder ob sie nur nach D kommen wollte.

Zu guter leutzt lassen mal das folgende Gerichtsurteil von einem Anwalt überprüfen ob man als D Mensch überhaupt noch, und wenn ja in welcher Höhe Unterhalt an zum Zweck der Hochzeit importierte Damen Unterhalt zahlen muss:
http://www.trennungsfaq.com/forum/showth...?tid=10223

Stelle bitte die schriftliche Antwort deines Anwaltes unter folgender Adresse hier ein:
http://www.trennungsfaq.com/forum/showth...?tid=10223
--
3. DEUTSCHER GENDER KONGRESS, 17.11.2018, Köln
https://goo.gl/cHp86A
Zitieren
#58
Beim Zierfischimport, sofern verheiratet, lohnt es sich, erst mal in einem anderen EU Land zu arbeiten und eine EEA Family Permit zu beantragen. Ist unkompliziert, braucht kein A1 Sprachentest, und gibt gewissen Sicherheit. Erst nach fruehestens drei Jahren erhaelt die Frau einen eigenstaendigen Aufenthaltsstatus, daher vor dieser Frist einfach in ein anderes EU Land gehen. 

Kannst ja in den drei Jahren sehen, ob die Frau auch selbst arbeiten geht, oder Dir nur auf der Tasche liegen will.

Mit der 3 Jahres Regel bleibt der Zierfisch schoen und willig, und macht keine Strapazen.
Zitieren
#59
(15-07-2015, 19:40)Mahatu schrieb: Mit der 3 Jahres Regel bleibt der Zierfisch schoen und willig, und macht keine Strapazen.

Also nicht oder nur kirchlich heiraten. Punkt.
--
3. DEUTSCHER GENDER KONGRESS, 17.11.2018, Köln
https://goo.gl/cHp86A
Zitieren
#60
Nur kirchlich heiraten ? Also bei uns in NRW kannst Du nur kirchlich heiraten, wenn die Heiratsurkunde des Standesamtes vorgelegt wird ..

Ich frag mich wirklich, ob ihr nicht alle mittlerweile die Schn.... voll habt vom Heiraten ..
Seid Ihr nicht alle oft genug auf die Nase gefallen ?

Wie oft muss man es hier noch sagen ? - > 1. keine Kinder in die Welt setzen 2. Niemals heiraten 3. Spass haben .

Wenn Madame nicht will -> wechseln .. gibt ja genug davon . Wenn Ihr Druck habt, geht in den Puff oder billiger : Setzt Euch vor den PC ...

Meine Freundin weiß , dass ich niemals mehr heiraten werde und sie hat sich ( vermutlich um ihr Gesicht zu wahren ) auch gleich erklärt, dass sie auch niemals mehr heiraten werde ... Prima, damit sind die Fronten geklärt und die Diskussion darüber ist absolut überflüssig.

Wir reden hier seit Jahren davon, wie wir junge Männer vor diesem Irrsinn schützen können und dennoch sind selbst hier einige Members, die es offensichtlich nicht erwarten können wieder auf die Fre..e zu fallen. Mann o Mann, Herrgott lass Hirn regnen ... aber vielleicht bin ich ja nur so blöd ...

Gruß
ArJa
!!! Manipulation und Programmierung eines Kindes ist emotionaler Mißbrauch - und muß bestraft werden !!!

!!! Ärzte, Juristen und Psychologen sind das Grundübel unserer Gesellschaft !!!
Zitieren
#61
(17-07-2015, 12:19)ArJa schrieb: Nur kirchlich heiraten ? Also bei uns in NRW kannst Du nur kirchlich heiraten, wenn die Heiratsurkunde des Standesamtes vorgelegt wird ..

Auf den Philipinen kann man z.B. rein kirchlich heiratenen. (wer es denn unbedingt will)
--
3. DEUTSCHER GENDER KONGRESS, 17.11.2018, Köln
https://goo.gl/cHp86A
Zitieren
#62
@Arja

Update gefällig?

http://www.theology.de/kirche/amtshandlu...desamt.php
Wer nicht taktet, wird getaktet...
Zitieren
#63
Bin immer wieder erstaunt, wo Ihr immer diese Quellen im Netz findet ...

Eigentlich müßte die Fragedes TO ja folgerichtigerweise ja heißen :

1. Heirate ich überhaupt  ?? - > ( Natürlich nicht ! )

2. Wenn ich schon so blöd bin und (wieder) heirate, kanns denn dann auch eine
ausländische Ehefrau sein ?? 

( Natürlich erst recht nicht, wenn Du Dein Leben mit Deiner Frau in D, A oder CH verbringen willst ....)

Gruß
ArJa
!!! Manipulation und Programmierung eines Kindes ist emotionaler Mißbrauch - und muß bestraft werden !!!

!!! Ärzte, Juristen und Psychologen sind das Grundübel unserer Gesellschaft !!!
Zitieren
#64
Vollkommen richtig. Ich bin auch jedesmal bass erstaunt, mit welcher unglaublichen Blindheit die Hoffnung auf einen billigen Import samt Heirat verfolgt wird. Aber ich bin mittlerweile müde, die daraus folgende Sachlage zu schildern. Selbst mit sehr wenig Denkbegabung muss das eigentlich jeder Wunschimporteur selbst sehen können. Daraus folgt, dass Argumentation, Logik, Tatsachen keine Rolle spielen, sondern sich alles auf einer komischen, versteckten und rein emotionalen Ebene stattfindet, an die alle guten Ratgeber und Helfer von aussen gar nicht rankommen.
Zitieren
#65
(18-07-2015, 10:35)p__ schrieb: Vollkommen richtig. Ich bin auch jedesmal bass erstaunt, mit welcher unglaublichen Blindheit die Hoffnung auf einen billigen Import samt Heirat verfolgt wird. Aber ich bin mittlerweile müde, die daraus folgende Sachlage zu schildern. Selbst mit sehr wenig Denkbegabung muss das eigentlich jeder Wunschimporteur selbst sehen können. Daraus folgt, dass Argumentation, Logik, Tatsachen keine Rolle spielen, sondern sich alles auf einer komischen, versteckten und rein emotionalen Ebene stattfindet, an die alle guten Ratgeber und Helfer von aussen gar nicht rankommen.

Im Moment ist es wieder ganz extrem mit den Zierfischen aus Afrika, Schwarz wie die Nacht, Jung und aus ärmsten Ländern finden sie vielfach Einzug bei der typischen Klientel.

Mich widert so ein Verhalten nur noch an, von beiden Seiten.
Zitieren
#66
Die Wahl eines Partners ist ein Grundrecht, egal woher er oder sie kommen. Alles andere ist eine Folge der Gesetze. Eine Polin, Negerrin, Amerikanerin oder Deutsche unter scheiden sich nicht im Unterhaltsanspruch.

Ich selbst nehme nur noch deutsche Frauen. Das ist mein Kulturkreis und meine Wertvorstellungen. Sei es der Erdbeerkuchen, das Kotelett, die Soljanka etc.

Männer, die eine Exotin haben möchten, kann man nicht mehr aufklären. Das Netz ist voll mit Infos.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#67
(18-07-2015, 16:50)Leutnant Dino schrieb: Ich selbst nehme nur noch deutsche Frauen. Das ist mein Kulturkreis und meine Wertvorstellungen. Sei es der Erdbeerkuchen, das Kotelett, die Soljanka etc.

Nun bin ich aber leicht erstaunt. Woher kommt der Wandel ?
--
3. DEUTSCHER GENDER KONGRESS, 17.11.2018, Köln
https://goo.gl/cHp86A
Zitieren
#68
(18-07-2015, 16:50)Leutnant Dino schrieb: Die Wahl eines Partners ist ein Grundrecht, egal woher er oder sie kommen.

Gewiss. Jeder hat das Recht, sich selbst in Knie zu schiessen. Jeder darf ALG-2 Junkies heiraten und vorher nach Supertricks suchen, wie er die Bedarfsgemeinschaft mit ihr "austrickst". Jeder darf Leute heiraten, die nur ein paar Worte in der Landessprache radebrechen und nach Supertricks suchen, wie sie trotzdem anständig verdienen wird. Jeder darf denken, dass es nur wahre Liebe sein kann, wenn die Perle "ich libbe disch" haucht obwohl das Objekt ihrer heissen Liebe mit Bierbauch, 10 Jahre älter, wenig Freunde, einfaches Gemüt im Sessel sitzt. Natürlich. Die Freiheit zur Dummheit ist ein Recht.
Zitieren
#69
[Gelöscht gemäss Regel 1]. Es gibt zu viele Männer die warum auch immer auf so eine vorgespielte Illussion stehen.

Wenn ich sehe wie der von "p" beschreibene Typ Mann am Nachmittag im verschwitzen Feinripp mit Bier und Kippe in der Hand auf den Balkon schleicht könnte ich nur noch kotzen.

Ich selbst war sieben Jahre lange mit einer Inderin zusammen, die war aber gebildet und ging begeistert ihren Job (Zahnärztin) nach und zu meinem Glück hasste sie Kinder!

Was diese Frau zu dem Thema sagen würde darf ich hier im Ansatz nicht schreiben!
Zitieren
#70
@p

Es bleibt sich gleich, woher die Frau kommt und wie alt sie ist. Pleite ist pleite. Eine Ausländerin macht freilich zusätzlich Arbeit und dazu kommen die Importkosten. Aber das muss jeder selbst wissen. Meine Lektion habe ich gelernt und praktiziere heute das Prinzip geiles Essen gegen Sexarbeit bei 0 € Kosten.

Statistisch gesehen halten die Beziehungen mit einer Ausländerin nicht länger.  

Ich bedaure es sehr dass der Inderliebhaber nicht mehr gebanned ist.
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#71
(19-07-2015, 10:10)Leutnant Dino schrieb: Es bleibt sich gleich, woher die Frau kommt und wie alt sie ist.

Ich habe auch mit keinem Wort eine Herkunft erwähnt bei den aufgezählten Punkten.
Zitieren
#72
Stimmt. Ist ja egal ob die Dame aus Bayern oder Hessen kommt
Das Männermagazin www.das-maennermagazin.com 
Mein Blog www.detlef-braeunig.com
Zitieren
#73
(19-07-2015, 10:10)Leutnant Dino schrieb: Ich bedaure es sehr dass der Inderliebhaber nicht mehr gebanned ist.

Ja IM Zierfisch, die Zeiten wo man als Politoffizier der Stasi andere wegen ihrer Meinung/Äußerung denunzieren konnte, sind zum Glück vorbei.

Seit 25 Jahren übrigens, ich weis, ich weis, es mißfällt dir weiterhin, aber es ist nun mal so. Big Grin

editiert

Hast du ja reichlich bebildert in deinem Blog, deine Vorlieben und so. Wink
Zitieren
#74
(19-07-2015, 18:30)Bereschit schrieb: Ja IM Zierfisch, die Zeiten wo man als Politoffizier der Stasi andere wegen ihrer Meinung/Äußerung denunzieren konnte, sind zum Glück vorbei.

Seit 25 Jahren übrigens, ich weis, ich weis, es mißfällt dir weiterhin, aber es ist nun mal so.  Big Grin

editiert

Anscheinend bildest du, bereschitt , dir Gott weiss was darauf ein, hier im Westen aufgewachsen zu sein und  den Nato- Besser- Wissern- Und - Kriegsschurken  auf den Leim gekrochen zu sein und zeigst mit dem Finger auf Leute, die versucht haben, in einem Regime das Beste draus zu machen. Wie armselig ist das denn?
Zitieren
#75
(19-07-2015, 18:30)Bereschit schrieb: Ja IM Zierfisch, die Zeiten wo man als Politoffizier der Stasi andere wegen ihrer Meinung/Äußerung denunzieren konnte, sind zum Glück vorbei.

Seit 25 Jahren übrigens, ich weis, ich weis, es mißfällt dir weiterhin, aber es ist nun mal so.  Big Grin

editiert

Hast du ja reichlich bebildert in deinem Blog, deine Vorlieben und so.  Wink

Könnt Ihr eure persönlichen Animositäten nicht per PN austragen?
Bibel, Jesus Sirach 8.1

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste