Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Väter sind keine Unterhaltspreller!
#1
Gerd Riedmeier, Sprecher der Interessengemeinschaft Jungen, Männer und Väter (IG-JMV) wird in einem Artikel der "Die freie Welt" erwähnt: http://www.freiewelt.net/nachricht/vaete...-10075929/
Zitieren
#2
Und hier das Pressegespräch: https://www.youtube.com/watch?v=TSsllOGw8uU

Wohlgesetzte Sätze vier eloquenter Väter, über eine Stunde lange gut argumentiert, alles richtig. Väter sind keine Unterhaltspreller. Bewiesen und nachgewiesen am Schreibtisch bei guter Beleuchtung. Solide Leute, sauber vorgebrachte Argumente.

Und es interessiert keine Sau. Bis heute 55 Aufrufe, davon haben es sich sicher keine Zehn zu Ende angesehen. "Die Presse" beim Gespräch wird wohlweislich nicht im Video gezeigt, aber es gab nur zwei lustlose Rückfragen von denen, da sass wohl keine Handvoll im Raum.

Seit der Katastrophenreform 1977 versuchen diese treubraven Väter Jahr für Jahr Öffentlichkeit zu erringen und argumentieren so logisch, so richtig, so klar. Der Staat, die Juristen und die Medien können sie bei diesem höchst einseitigen Diskurs weiterhin den Bauch halten vor lachen. Jaja, macht ruhig weiter Pressekonferenzen, ihr armen besorgten Väter. Macht nur. Währenddessen knallen wir euch mit einer noch höheren Düsseldorfer Tabelle, führen immer neue Schurigelinstrumente gegen euch ein, bringen jedes Jahr immer noch durchgeknalltere Drohungen ("Führerschein wegnehmen"), so dass ihr Deppen sogar dankbar seid, wenn das dann nicht Realität wird. Wir werfen eure Kinder gerne gestörten Exen vor, Hauptsache ihr habt sie nicht. Denn ihr seid unsere Ressource, an euch fressen wir uns voll, ihr bezahlt den BMW des Anwalts, den Sozialhaushalt der Regierung, ihr seid die Deppen die von eurem lächerlichen Selbstbehalt auch noch den Beitragsservice und jede nur denkbare Steuer zahlen, ihr bezahlt die Propaganda gegen euch, die Gleichstellungsbeauftragten, darauf einen Schampus! Wenn ihr aufmuckt, seid ihr die Schuldigen, wenns mit den Kindern schiefgeht - eure Schuld! Untertanen wie euch müsste man erfinden, wenn sie nicht schon gäbe.
Zitieren
#3
Die Realität ist eine bittere Pille
Zitieren
#4
Und Konsequenzen draus zu ziehen, sich mal zu emanzipieren statt besorgter Bürger mit Kaffee und Gebäck ist noch bitterer.
Zitieren
#5
Im Prinzip werden hier ja die Väter zur Kasse gebeten, wo eigentlich der Staat in der Pflicht wäre: Steuererleichterungen für Eltern, Ausgleich für Teilzeit bei Kinderbetreuung, Abschaffung des Ehegattensplittings zugunsten von Familien generell usw. So wie die Gesetze momentan sind, ist es kein Wunder, dass Frauen gerne den Unterhalt nehmen und ein wenig mehr betreuuen, zur Not Umgang boykottieren... usw... von echter Gleichberechtigung sind wir leider weit entfernt und ausbaden müssen es.... die Kinder.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Väter ohne Geld sind Gewalttäter p__ 4 1.360 27-11-2018, 12:07
Letzter Beitrag: p__
  Väter sind zu nichts berechtigt Vater 2 1.942 19-10-2011, 03:51
Letzter Beitrag: Kasimir
  Diese Frauen sind keine Bestien blue 5 3.561 27-08-2009, 22:40
Letzter Beitrag: Webworker
  Väter sind nicht besser oder schlechter als Mütter p__ 5 4.036 30-09-2008, 23:28
Letzter Beitrag: Student

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste