Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Zukunft der Medizin ist weiblich
#13
blue,

das mit dem Erscheinungsdatum war kein Vorwurf, sondern eine Zusatzinformation. Ich bin manchmal jedenfalls bestürzt zu sehen, in welchen Zeiträumen die Frucht des Unsinns ungehindert blühen kann.

Und das mit dem Rauchen: nunja, gutes Kraut ist halt durch nichts zu ersetzen Big Grin

Aber der Oberhammer ist ja wohl, daß die Studie mehr oder weniger andere Zahlen hervorbringt, daß nämlich fast alle AEs freiwillig AEs sind und das auch noch zu einem Prozentsatz, der weit höher liegt, als allgemein kommuniziert.

Master Chief
Seine Fans über ihn

borni: [...] kann man einfach nicht ernst nehmen.
Cocktail-Detlef: [...] luschenhaft feige, [...] schwachkopf [...]
Mus Lim: Das übliche kenntnisfreie Gequatsche [...]
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Die Zukunft der Medizin ist weiblich - von blue - 20-05-2009, 20:58
RE: Die Zukunft der Medizin ist weiblich - von blue - 21-05-2009, 08:43
RE: Die Zukunft der Medizin ist weiblich - von blue - 21-05-2009, 18:40
RE: Die Zukunft der Medizin ist weiblich - von Master Chief - 22-05-2009, 03:06
RE: Die Zukunft der Medizin ist weiblich - von blue - 21-05-2009, 09:28
RE: Die Zukunft der Medizin ist weiblich - von blue - 21-05-2009, 12:59

Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tina Groll(t) mal wieder in "Die Zeit": Arm, alt, weiblich carnica 7 4.259 18-04-2012, 19:46
Letzter Beitrag: Bluter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste