Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
«Will eine Frau Geld, ist Heirat nach wie vor das Beste.»
#1
Und der Mann muss es wissen - er ist Scheidungsanwalt in London.

http://anonym.to/?http://www.nzz.ch/nach...81069.html

Zitat:40 Prozent seiner Klienten sind Männer, 60 Prozent Frauen.

Dieses Verhältnis hat mich dann doch enttäuscht. Gibt es denn tatsächlich noch Männer mit reichlich Knete, die einer Frau über den Weg trauen?

Zitat:«Gold Digger» – so nennen die Briten Frauen, die es auf das Vermögen wohlhabender Männer abgesehen haben – rieche ein Reicher auf mehrere Kilometer gegen den Wind.

Ich rieche dagegen schlecht gemachte nzz-Artikel auf 12 Kilometer gegen den Wind, und ein logischer Widerspruch nach nur einem Absatz ist mal wieder beschissen stringent, Frau Lilo Weber.

Dagegen gibt's ja auch Tipps:
Zitat:Es gelte darum, behutsam ans Werk zu gehen. «Sie sollte eine Stelle haben und den Eindruck erwecken, dass sie arbeitet. Sie sollte nicht in den berüchtigten Nachtklubs herumhängen, sondern sich kultiviert zeigen, beispielsweise in Galerien und Kunstmuseen – Wohltätigkeitsveranstaltungen eignen sich ebenfalls sehr gut.» Frauen mit Interessen seien gefragt und Frauen, die auch gerne einmal allein sind. Dann das Aussehen: «Dünn ist in, gepflegt und elegant. Und ein sonniges Gemüt. Wer unglücklich wirkt, wird nirgendwohin kommen. Vergessen wir nicht: Heiratsschwindler und andere Betrüger sind immer charmant.»

Und gegen Betrug hat man auch in den feinen Kreisen nichts, denn man gehört quasi ja selbst zur Täterschaft - ansonsten würde ja auch keiner stinkreich sein. Also gehört die Moral mal eben angepasst:

Zitat:Frauen haben also nur eins im Kopf: Geld. «Ich will nicht behaupten, dass das täglich vorkommt. Doch wenn ein Mädchen mit 21 wenig Aussicht auf finanziellen Erfolg hat, dafür das Aussehen und die Intelligenz – dann ist das ein guter Job.»

Nunja, denn
Zitat:«Heirat ist der Triumph von Optimismus über Realität.»
hört sich zwar unverbindlich und weise an, aber wenn Kinder im Spiel sind, hört für mich persönlich der Spass am Sprüche machen auf.

Das Schicksal von Kindern denen die Elternschaft vorsätzlich aus persönlicher Gier und Rücksichtslosigkeit geraubt wird, wird bei so kleinen Scheissartikeln über die Reichen und Schönen gerne mal ausgeblendet, gell Lilo?

Master Chief
Seine Fans über ihn

borni: [...] kann man einfach nicht ernst nehmen.
Cocktail-Detlef: [...] luschenhaft feige, [...] schwachkopf [...]
Mus Lim: Das übliche kenntnisfreie Gequatsche [...]
Zitieren
#2
Zitat:Die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, Professor Jutta Allmendinger:
„Der Heiratsmarkt ist für Frauen immer noch lukrativer als der Arbeitsmarkt“, sagte Allmendinger augenzwinkernd auf einer Veranstaltung der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften... Quelle

Soviel zur Karrierebereitschaft der Alphamädchen.
# Familienrechtslogik: Wer arbeitet, verliert die Kinder. Wer alleinerziehend macht, kriegt alles. Wer Kindeswohl sagt, lügt #
Zitieren
#3
Muß nur bei uns im Geschäft gucken, fast alle Alphaweibchen sind freiwillig Halbtagskräfte.
Aber da sind natürlich auch wieder die Männer dran schuld......

Da wir derzeit Kurzschuften haben ;-)) sehe ich das Erstemal im Leben überhaupt was sich bei uns Zuhause so ums Haus rum abspielt tagsüber.
Nirgends Männer, nur viele Frauen die gemütlich durch die Gegend spazieren.
Einen Tratsch hier, einen Tratsch da, den Hund spazieren führen usw.
Da braucht Mann sich echt nicht wundern dass Frau eine wesentlich höhere Lebenserwarung hat.
Zitieren
#4
(24-06-2009, 15:21)Backfire schrieb: Da braucht Mann sich echt nicht wundern dass Frau eine wesentlich höhere Lebenserwarung hat.

Ja, deswegen dürfen die Frauen auch 5 Jahre früher in Rente gehen, bei den kapputtgeschufteten Männern ist es eh egal, die können die Rente aufgrund berufsbedingter Krankheiten oftmals eh nicht geniessen, so hat wenigstens Frau was davon Rolleyes
Zitieren
#5
(24-06-2009, 15:21)Backfire schrieb: Einen Tratsch hier, einen Tratsch da, den Hund spazieren führen usw.
Jau! Das erinnert mich jetzt an die Sporthalle auf meinem Weg zur Maloche. Da trifft sich nämlich morgens früh so eine Gruppe von Weibern, die dort wohl irgendeine rhythmische Sportgymnastik machen, oder was auch immer. Auf jeden Fall sehen die mir nicht danach aus, als würden sie Hochleistungssport betreiben. Cool Ihre AnführerIn kommt im Sterne-Coupé-Cabrio mit dem Ghettoblaster angerauscht. Ein Bild für die Götter kann ich euch sagen! Big Grin
Ich wette, dass zumindest einige von diesen Schrabnellen Abends, wenn Kerl vonne Maloche kommt, behaupten werden, sie hätten den ganzen Tag doch sooo schwer geschuftet.
Zitieren
#6
(24-06-2009, 15:31)Webworker schrieb: Ja, deswegen dürfen die Frauen auch 5 Jahre früher in Rente gehen, bei den kapputtgeschufteten Männern ist es eh egal, die können die Rente aufgrund berufsbedingter Krankheiten oftmals eh nicht geniessen, so hat wenigstens Frau was davon Rolleyes

Wie wahr, bei uns werden vor der Betriebsversammlung immer zuerst die verstorbenen seit der Letzten mit einer Schweigeminute geehrt.
Namentlich genannt.
Weil produktmäßig weltgrößtes Werk mit zigtausenden Beschäftigten sind das natürlich auch entsprechend viele.
Immer nur Männer zwischen 50 und 60.
Vorgestern war der Jüngste 54 und der Älteste 56 .........

Das mit der gestiegenen Lebenserwartung halte ich sowieso für die Lüge das Jahrhunderts.
Vielleicht trifft das auf wenige Frauen ja zu ........
Zitieren
#7
Eine wahrhaft glückliche Frau ........
[attachment=273]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frau nach 20 Stgb freigesprochen JonDon 5 1.518 14-06-2017, 18:38
Letzter Beitrag: kay
  Frau verklagt Hotel nach Affäre mit unbekanntem Michael kay 12 4.263 02-05-2017, 22:16
Letzter Beitrag: Antragsgegner
  Frau darf Jahrzehnte nach Scheidung auf Unterhalt klagen neuleben 5 3.267 12-03-2015, 08:03
Letzter Beitrag: Antragsgegner
  Armutsrisiko Mann: eine Frau weint sich aus expat 6 4.379 04-11-2012, 17:12
Letzter Beitrag: Bluter

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste