Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Samenraub
#1
Hallo,

mich beschäftigt seit ein paar Tagen das Thema Samenraub..nunja genauer gesagt bereits seit 16 Jahren Big Grin dudelou Big Grin - mit ein paar Spritzern Speiseöl in der Liebesgrotte das Kondom spröde machen oder mal die Pille vergessen und schuld ist der Mann, weil er ja selbst wissen sollte was er da tut - nur abtreiben kann er leider nicht im Gegensatz zur Frau Madame.

Jetzt geistert hier was durchs Netz und ich lasse ein Urteil vermissen - da haben wohl alle heftig gelacht über den Witzbold der das offensichtlich auch noch ernst meinte, was aber sagten die Richter dazu?

Zitat:Bizarrer Rechtsstreit über angeblichen Samenraub

In der Türkei sorgt ein Vaterschaftsstreit für Schlagzeilen: Ein 45-jähriger Arzt bezichtigt die Mutter des gemeinsamen Kindes des Sperma-Diebstahls. Die Frau wies den Vorwurf nun zurück - mit einem durchaus überzeugenden Argument.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,...14,00.html

Wer es weiß bekommt von mir per PN weitere hilfreiche Tips wie man einen "Unfall" herbeiführen kann Wink

LG
de Tele
„Die Sklaven […] dienen ihren Herren, und die Nichtsnutze ihren Begierden.“
– Diogenes v. Sinope - nach Diogenes Laertios

...Telepapi ist ein nichtsnutziger Sklave...
Zitieren
#2
Boris Becker soll auch so ein "Opfer" von einer Samenräuberin geworden sein. Erst wird der Samen geklaut, dann das Geld.
Bei den immer stärker, gewichtiger werdenden deutschen Frauen, haben viele Männer körperlich kaum noch eine Chance solche Angriffe abzuwehren.

Als Mann hat man 2 Möglichkeiten, entweder man läßt die Samenleiter trennen oder man sagt seiner Freundin, dass man HIV positiv sei!

Gruss
Heinrich
Zitieren
#3
Am besten man macht der Dame deutlich, daß man keine Kinder will - im Schwimmbad einfach mal über dieses nervige Geschrei jammern, oder angewidert das Gesicht abdrehen, wenn ihr kleiner Neffe auf den Schoß will. Und ständig darüber reden wie schön einfach ein selbstbestimmtes Leben ohne Kinder ist.

Wenn sie dann das Diskutieren anfängt sollte man eh schon Bescheid wissen.

Das wäre jetzt so mein Tipp dazu..fragt sich nur ob dann überhaupt noch eine mit will aufs Bettchen Undecided
„Die Sklaven […] dienen ihren Herren, und die Nichtsnutze ihren Begierden.“
– Diogenes v. Sinope - nach Diogenes Laertios

...Telepapi ist ein nichtsnutziger Sklave...
Zitieren
#4
Noch was zum Thema: Da ja die Frau qua Gesetz allein darüber entscheiden kann ob ein Kind geboren wird oder nicht, gehört nach meiner Rechtsauffassung hierzu auch die Verhütung.

Die tolerante Volksmeinung, daß beide verhüten sollen wurde in den letzten Jahrzehnten schamlos zu ungunsten der Männer ausgenutzt.

Also mein Bauch gehört mir = ich bin auch dafür verantwortlich was rein kommt.

Vielleicht kann man hier juristisch etwas basteln.
„Die Sklaven […] dienen ihren Herren, und die Nichtsnutze ihren Begierden.“
– Diogenes v. Sinope - nach Diogenes Laertios

...Telepapi ist ein nichtsnutziger Sklave...
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Samenraub ohne Sex Einszweidrei 7 533 14-11-2019, 04:20
Letzter Beitrag: Petrus

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste