Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Und wieder: Neue Düsseldorfer Tabelle
#26
Bekannter erhält Brief vom Jugendamt. Dieses fordert ihn auf, die getroffene notariell beglaubigte Scheidungsfolgenvereinbarung dergestalt abzuändern, dass er nun statt 350 Euro 370 Euro zahlen soll und einen dynamischen Titel dort zu unterschreiben hat.
Zitieren
#27
Tja, das ist das Problem wenn Dritte hineinfurzen. Grundsätzlich (und das ist leider verdrängt und vergessen) gibts es volle Autonomie und Freiheit der Eltern, alles unter sich zu vereinbaren. Natürlich nicht zu Lasten Dritter, aber bei 350 EUR kann das nicht der Fall sein.
Zitieren
#28
(13-01-2019, 15:29)Nappo schrieb: Bekannter erhält Brief vom Jugendamt. Dieses fordert ihn auf, die getroffene notariell beglaubigte Scheidungsfolgenvereinbarung dergestalt abzuändern, dass er nun statt 350 Euro 370 Euro zahlen soll und einen dynamischen Titel dort zu unterschreiben hat.
Antworten mit der Forderung an den Sachbearbeiter, einen Handstand zu machen und mit dem [Unterschreitung des Mindestniveaus] Fliegen zu fangen.
Scheidung 2014 - Arm aber glücklich.
Zitieren
#29
Ich werde über das Ergebnis meiner Antwort berichten ;-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  "Neue" Düsseldorfer Tabelle 2018 sorglos 25 4.835 30-12-2017, 15:24
Letzter Beitrag: p__
  Düsseldorfer Tabelle 2016 ist da, neue Mindestunterhaltsverordnung ebenfalls p__ 32 17.799 19-01-2016, 00:54
Letzter Beitrag: sorglos
  Rechtskraft der Düsseldorfer Tabelle, war: Die neuen Unterhaltsleitlinien Bereschit 9 4.855 14-08-2015, 11:03
Letzter Beitrag: Antragsgegner
  Absurdität der Düsseldorfer Tabelle - Mindesteinkommen, um kein Mangelfall zu sein? feministensoehnin 11 5.425 31-07-2015, 12:47
Letzter Beitrag: ArJa

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste